• Hab jetzt knapp 20.000km mit AGR Off im F31 hinter mir - ich würde dir raten, besonders für den Winter (wennst Daily fährst) das AGR ab Betriebstemp abzuschalten - bis dahin hilfts beim Aufwärmen. Ist schon nen deutlicher Unterschied.


    Und wennst Langstrecken fährst, macht sich der Bereich, wo das AGR an ist, quasi nicht bemerkbar, da ab Betriebstemp off.

  • Hab ich auch schon gelesen. Ich fahre überwiegend Kurzstrecken, etwa 25km eine Strecke. Dann fahre ich meist piano, drehe selten über 3-3.5krpm. Das sind so die Gründe warum ich AGR Off haben will.

  • So, folgenden Plan arbeite ich jetzt ab:


    1) Enet Kabel bestellen => Done

    2) AGR-Reiniger bestellen => Done

    3) AGR-Ventil ausbauen und gründlichst reinigen

    4) Über Remote die AGR-Ventil Adaptionswerte zurücksetzen

    5) Über Remote den Fehlerspeicher löschen

    6) Fahren und testen ob Ruckler weg sind

    7) Zum Tuner und AGR-OFF im Motorsteuergerät programmieren lassen

    8.) Ansaugbrücke, Drallklappen etc ausbauen und ebenfalls gründlichst reinigen


    Ich benötige Hilfe von jemanden, der über Remote und dem Enet Kabel helfen kann. Bitte bei mir melden, gerne auch per PN.


    Vielen Dank.

  • Nicht das es einfach nur gereinigt gehört und fertig.

    wäre das auch ne option für mein AGR ? :/


    laut FS zickt das nämlich rum wie blöde. (im sommer auch beim fahren, jetzt im winter sind die symptome quasi weg)


    und n neues für den E91 is ja nicht grade billig.. :wacko:

    Road Map Navi Experte 2023 CIC NBT - PM me 8:)



    If it makes you happy it doesn't have to make sense to anybody else!

  • Wenn du handwerklich nicht 2 linke Hände hast dann baue es aus und reinige es. Kann ja erstmal nicht schaden. Vom Zustand kannst du ableiten wie es dem Rest der Kanäle und Klappen geht <X

  • wäre das auch ne option für mein AGR ? :/


    laut FS zickt das nämlich rum wie blöde. (im sommer auch beim fahren, jetzt im winter sind die symptome quasi weg)


    und n neues für den E91 is ja nicht grade billig.. :wacko:

    kommt immer auf die Fehlermeldung an, gibt verschiedene.

    Meist ist die Betätigung unterm Kunststoffdeckel einfach eingelaufen und es hängt im offenen Zustand immer bisschen.

  • kommt immer auf die Fehlermeldung an, gibt verschiedene.

    Meist ist die Betätigung unterm Kunststoffdeckel einfach eingelaufen und es hängt im offenen Zustand immer bisschen.

    der FS war so voll am ende das die MKL anging. seit FS gelöscht keine MKL mehr... vorerst.. unplausible werte etc..


    aber im sommer war oft unrunder leerlauf und schlechte gasannahme bis er warm war...

    Road Map Navi Experte 2023 CIC NBT - PM me 8:)



    If it makes you happy it doesn't have to make sense to anybody else!

  • wenn es am AGR Ventil liegt wird nen Fehler abgelegt.

    Gibt da verschiedene, von zu weit offen bis Position unplausibel,.....

    Das die MKL angeht reicht schon ein AGR Fehler aus.

    unrunder Leerlauf und schlechte Gasannahme kann auch Verkokung sein.

    Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D

  • es waren etliche AGR ventil relevante fehler im FS. die mkl kam erst nach monaten und 1000den KM. da waren die fehler schon massig im FS.


    die symptome waren aber unregelmäßig da. mal täglich. mal 3 wochen gar nicht.


    manchmal hats gereicht einfach neu zu starten und weg wars.


    aber wir schweifen ab...


    sobald es milder wird werd ich das ding wohl rauskloppen müssen und gucken..

    Road Map Navi Experte 2023 CIC NBT - PM me 8:)



    If it makes you happy it doesn't have to make sense to anybody else!

  • Der Fehler wurde mir ja nicht explizit auf dem Silbertablett mitgeteilt. Ganz kurz die Vorgeschichte. Im September wurde im Rahmen eines Rückrufs mein AGR-Kühler getauscht. Kurz danach fing beim Schalten so ein ganz leichtes Ruckeln an. Das wurde über die Wochen und Monate dann immer mehr und nerviger. Anfang des Jahres bin ich dann zu BMW um zu fragen ob das kausal mit dem AGR-Kühler zusammenhängen kann und die sollen überprüfen was die da eingebaut haben. Es wurde dann festgestellt, das im Fehlerspeicher irgendwas von AGR-Ventil steht, und das dies nicht mehr richtig öffnet/schließt (?). Ich weiß es nicht mehr 100%tig. Der Fehler liegt nahe an den Symptomen des Ruckelns. Er stellte dann einen Kulanzantrag welcher abgelehnt wurde. Die Reparatur würde 550€ kosten, in etwa. Ich hab mich dann eingelesen und fand raus das ich das AGR nicht brauche. Und so ist der Stand.

    Beim AGR-Kühler Rückruf sollte der Kühler an sich und das Ventil getauscht werden! Wurde bei meinem F10 auch getauscht, die sollen dir keinen erzählen und dich auf den Kosten sitzen lassen..

  • Beim AGR-Kühler Rückruf sollte der Kühler an sich und das Ventil getauscht werden! Wurde bei meinem F10 auch getauscht, die sollen dir keinen erzählen und dich auf den Kosten sitzen lassen..

    er fährt mem B47, keine Ahnung ob der überhaupt vom Rückruf betroffen ist.

    Bei allen die betroffen sind, kommt AGR Kühler und AGR Ventil neu.

    Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D