Z performance 01 in 8.5 x 20 et 17 für die Vorderachse am F11

  • Hallo Zusammen, ich habe mich hier noch gar nicht vorgestellt, werde das aber in kürze nachholen. Versprochen ;)


    Fahre seit Oktober letzten Jahres einen F11 Lci 530d und musste oder besser durfte mich nun mal nach Sommerreifen und Felgen umsehen, da der wagen nur mit 18 Zoll winterreifen ausgeliefert wurde.


    Nun zu meiner Frage: Ich habe mir die Z performance 01 in 8.5 x 20 et 35 für die Vorderachse geholt, im Gutachten zur et35 ist nur leider der F11 nicht aufgeführt. Nach Rücksprache mit dem Händler gibt es für den F11 ein Gutachten allerdings mit distanzscheibe von 18 mm ergo et17. Nun lese ich hier im Forum, dass et20 an der VA das Maximum ist ohne karrosseriearbeiten.


    Hat hier irgendwer die Felgen montiert und auch ohne Karrosseriearbeiten eingetragen?
    Wieso kann ich nicht einfach die Felge ohne distanzscheibe montieren? Mein Reifenhändler meinte, dass mir das keiner eintragen wird, da der F11 nicht im Gutachten auftaucht...Was meint ihr?


    Momentan warte ich noch auf die Hinterreifen und habe noch etwas Zeit.


    Beste Grüße, Christoph


    Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk

  • Also eine ET17 auf der VA geht definitiv nicht ohne Bearbeitung der Radläufe. Eine ET20 ist wie du schon geschrieben das Maximum. Warum verkauft dir dein Reifenhändler Räder die für dein Fahrzeug nicht zugelassen sind?


    Alternative wäre eine Einzelabnahme der Räder.

  • ping doch ma zperformance direkt an, entweder hier im forum oder über die vertretung hier in deutschland wheelscompany http://www.wheelscompany.com/ die sollten dir da auch mit gutachten eigentlich weiterhelfen können oder haben bei dir in der ecke evtl nen partner und können dir da ne eintragung vermitteln

  • Zitat

    Also eine ET17 auf der VA geht definitiv nicht ohne Bearbeitung der Radläufe. Eine ET20 ist wie du schon geschrieben das Maximum. Warum verkauft dir dein Reifenhändler Räder die für dein Fahrzeug nicht zugelassen sind?


    Die frage stelle ich mir auch so langsam. Allerdings war das nicht mein Reifenhändler sondern ein händler über ein anderes Forum. Aber jetzt erstmal zweitrangig. Jetzt habe ich sie ja und möchte sie auch verbauen. ..


    Alternative wäre eine Einzelabnahme der Räder.


    Einzelabnahme, was kostet das? Und dann wahrscheinlich mit der et 35 ohne distanzscheibe oder?


    Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk

  • Also eine 8,5 x 20 ET17 passt doch wenn du nicht eine extreme Tieferlegung fährst, ich fahre momentan eine 9 x 20 ET20 und das geht problemlos und deine Kombination würde fast 4mm weiter im Radhaus stehen

  • Zitat

    Also eine 8,5 x 20 ET17 passt doch wenn du nicht eine extreme Tieferlegung fährst, ich fahre momentan eine 9 x 20 ET20 und das geht problemlos und deine Kombination würde fast 4mm weiter im Radhaus stehen



    Momentan keine tieferlegung. In Zukunft dachte ich an 30mm eibach federn.
    Das hört sich ja mal gut an, laut et Rechner sind es 3mm weiter innen bei meiner Kombi. Hast du die eingetragen? Kannst du mir eventuell eine Bescheinigung oder dein Felgen Gutachten schicken?

  • Hast du ein Bild wie die Räder bei dir im Radhaus stehen? Wenn bei dir nichts schleift, dann müsste ich es ja mit dem Gutachten für die et 17 auch ohne Einzelabnahme eingetragen bekommen, oder?


    Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk

  • habe 8,5 et 15 vorne. müsste passen, f10 und f11 müssten an der VA doch gleich sein.

    Das Leben ist zu kurz, um schlechte Autos zu fahren :thumbup:

  • Verstehe ich nicht, ich habe vorne ET23 und der Reifen ist bündig mit dem Radlauf. Wie könnt ihr dann ET15 fahren 8|

  • hmmmm .....keine Ahnung stussy. könnte es mir nur so erklären, das meine nexen n8000 sich recht stark ziehen auf den 8,5 x 20 felgen und deshalb dieses mass möglich ist.

    Das Leben ist zu kurz, um schlechte Autos zu fahren :thumbup:

  • Ich plane die hankook s1 evo2 in 245/35 zu nehmen. @stussy was fährst du?


    Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk

  • hmmmm .....keine Ahnung stussy. könnte es mir nur so erklären, das meine nexen n8000 sich recht stark ziehen auf den 8,5 x 20 felgen und deshalb dieses mass möglich ist.


    Genau, kann ja eigentlich nur am Reifen liegen. Naja bin dennoch zufrieden :D

  • Ich plane die hankook s1 evo2 in 245/35 zu nehmen. @stussy was fährst du?


    Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk


    Ich fahre die Vredestein Ultrac Vorti in 245/35/20 auf der VA.

  • Ich hab mir grad das Gutachten angeschaut und dort ist tatsächlich ET17 vorgesehen. D.h. das es schon klappen wird damit, denn die Abnahme beim TüV ist ja auch mit der ET17 erfolgreich über die Bühne gegangen, wieso sollte es bei dir nicht klappen.


    Ich fahre vorne eine ET30 auf meinem F10 und ich würde behaupten das 10 mm dort locker noch möglich sind und von daher ist eine ET17 durchaus realistisch auf dem F11.


    Du hast die Felgen ja unter Berücksichtigung der Angaben des Gutachtens montiert, geh einfach mal zum TüV und lass sie dir so abnehmen. Zeig dem TüV Mann ruhig diese ET Angabe und das du dich daran gehalten hast, dann wirds schon klappen.


    PS: in deinem Fall ist auch die Auflage 76W sehr wichtig und löst dein Problem. Dott steht sinngemäß das du die Reifen nur mit Distanzscheiben DS 18 mm fahren kannst,also ist das quasi eine Pflicht für die Eintragung.


    PPS: die Gutachten auf der ZP Seite sind übrigens voll für die Katz. Lass dir von demen ein vollständiges Gutachten schicken, wo auch die ersten Seiten mit allgemeinen Infos aufgeführt sind. ZP hat die Gewohnheit nur einen Teil des Gutachtens auf ihrer Seite hochzuladen und dann fehlen einige wichtige Seiten.