Richtiges Keyless möglich: Handy NFC Chip für schlüssellose Fahrt nutzbar?

  • Hallo zusammen, ab 2018 zwar bei BMW möglich, doch gibt es ev. Drittanbieter über die man das Auto auch ohne Schlüssel nutzen kann. Mein Schlüsselbund platzt aus alles Nähten und das Handy hat man immer mit dabei. Wer kennt eine Lösung für den F11 mit Komfortzugang?


    Gruß Christian

    ""
  • Hallo Christian,

    bei den Alarmanlagen von Starline / Ampire ist das möglich.

    beim annähern an das Fahrzeug geht es auf /entschärft sich und beim entfernen, schliesst / schärft es sich.

    Gruß

    Martin

  • Danke für den Tipp der Addon Lösung! Die Nachrüstung ist jedoch mit höherem Aufwand verbunden aber sehr interessant :-)


    Gibt es nicht eine andere Art um über die Komfortschießung eine Erweiterung per App & Handy zu nutzen. Im Grunde muss doch das Handy nur das Signal vom Schlüssel simulieren, so wie die "Diebe" neben der Haustür beim hängenden Schlüssel das Signal abfangen, kopieren und dann zum Öffnen erzeugen. Kann man hier nicht den NFC -Chip vom Handy nutzen und signiert nutzen. Die BMW-App die über die Zentrale von BMW genutzt werden kann sendet ja auch irgendwas zum Auto, wobei ich nicht weiß wie das genau funktioniert und vor allem warum man da so ewig lange warten muss.


    Gruß Christian

  • Danke für den Tipp der Addon Lösung! Die Nachrüstung ist jedoch mit höherem Aufwand verbunden aber sehr interessant :-)


    Gibt es nicht eine andere Art um über die Komfortschießung eine Erweiterung per App & Handy zu nutzen. Im Grunde muss doch das Handy nur das Signal vom Schlüssel simulieren, so wie die "Diebe" neben der Haustür beim hängenden Schlüssel das Signal abfangen, kopieren und dann zum Öffnen erzeugen. Kann man hier nicht den NFC -Chip vom Handy nutzen und signiert nutzen. Die BMW-App die über die Zentrale von BMW genutzt werden kann sendet ja auch irgendwas zum Auto, wobei ich nicht weiß wie das genau funktioniert und vor allem warum man da so ewig lange warten muss.


    Gruß Christian

    Die Diebe kopieren das zeitkritische Signal nicht, sie verlängern es in Echtzeit (Signalweiterleitung) mit entsprechender Hardware. Das ist mit keinem Smartphone möglich, da die Frequenzen die der Schlüssel und das Fahrzeug nutzen um miteinander zu kommunizieren (868 MHz, 433 MHz und/oder 125 kHz in EU) mit diesem schlicht nicht genutzt werden können, da keine Sende-/Empfangstechnik für diese Bänder an Bord ist (NFC 13,56 MHz, BT/WLAN 2,4/5 GHz).


    Die Connected Drive Dienste nutzen die Internetverbindung des Fahrzeugs um die entsprechenden Befehle auszuführen. Da sich aus Energiespargründen das Fahrzeug nur in gewissen zeitabständen mit dem Mobilnetz verbindet, dauert das je nach Empfang manchmal bis zu 2 Minuten bis sich was tut.


    Deine Vorstellung, dein Handy als Schlüssel zum Fahren zu nutzen wird ohne entsprechende Nachrüstung am Auto nicht klappen.

  • Hi Sancho, vielen Dank für die Klasse Erläuterung. Meinen gewünschten direkten Weg kann man dann wohl definitiv vergessen.


    Gibt es nicht eine Art Transmitter der die gewünschte Verbindung zum Handy und dieser wiederum zum Auto den Kontakt aufbaut ohne das dabei eine redundaten Alarmanlage verbaut werden muss, die im Grund das Selbe machen würde.
    Auto<=>Transmitter<=>Handy quasi sowas wie die Transmitter für die alten Kassettenradios ohne Eingang die den Frequenzband vom Radio nutzen damit man Musik vom Handy über BT abspielen kann. Oder kann man den Schlüssel gegen einen kleinen Chip tauschen.

    Das Bund wird echt immer dicker!!


    Dein Auto mit dem Handy öffnen: So funktioniert es (vodafone.de)


    flinkey - Modernes Flottenmanagement. Out of the box.

  • Von Bosch Perfectly keyless hab ich auch schon gehört, fast schon wieder vergessen. Nach meinem Kenntnisstand nur in Neuwägen ab Werk Ende 2021, hoffentlich auch als Nachrüstlösung.

    Flinkey dagegen ist ja grob fahrlässig. Der Fahrzeugschlüssel ist quasi immer im Fahrzeug. Diebstahl leicht gemacht? Solche Pfuschereien kenn ich schon aus Fernost, sind aber keine Option.

    Eine Sichere und günstige Lösung ist mir bislang nicht bekannt.


    Aber vielleicht kannst du deinen Schlüsselbund anderweitig abspecken. Für Türen mit Standard Profilzylinder, z.B. Haus- und Wohnungstüren, gibts ja allerhand Digital Key Lösungen. Ist womöglich auch günstiger :D

  • Jetzt mal aufgezählt: E93-Schlüssel, F11 Schlüssel, Transponderchip für die Firma, Zentralschlüssel Firma, Vorbautür, Zwischentür Hauptflur, Haustür, Briefkasten, Eltern und das wichtigste der Flaschenöffner :-) Ne mal im ernst. Der Schlüssel vom F11 ist fast so groß wie mein altes Nokia 8210 und wirklich ein Klotz.


    Flinkey ist echt der Schlüssel im Auto zum wegfahren und man verschließt nur die Tür!? Wie ist das versicherungstechnisch gelöst!? Das ist heftig!

    Das perfect Keyless von Bosch ist es doch eigentlich. Finde da jetzt nichts was dagegen spricht es nachzurüsten?


    zusammenfassung_perfectly_keyless_autofahrer.pdf (bosch-mobility-solutions.com)

  • Flinkey ist echt der Schlüssel im Auto zum wegfahren und man verschließt nur die Tür!? Wie ist das versicherungstechnisch gelöst!? Das ist heftig!

    Das perfect Keyless von Bosch ist es doch eigentlich. Finde da jetzt nichts was dagegen spricht es nachzurüsten?

    Schau dir zu Flinkey die Videos auf YT an wie´s funktioniert. Bekommst eine Box mit einem passgenauem Adapter für deinen Schlüssel. Den dann in die Box. Darin sind zwei mechanisch angetriebene Drücker die die Tasten deines Schlüssel drücken, natürlich i.V.m. einer Steuerung die sich mit dem Smartphone verbindet und über GSM in die Cloud. Finde das versicherungstechnisch auch bedenklich.


    Zu Perfectly keyless findet man mehr Info´s auf der Website. Dort steht unter den FAQ, dass der Einbau des Systems vom Hersteller im Werk vorgenommen wird. Hab bisher keine Aussagen gefunden, die eine Nachrüstmöglichkeit vermuten lassen, bleibt nur zu hoffen.



    Könntest den F10 Schlüssel mit einem vom Gxx ersetzen. Der ist auch ein wenig schlanker und leichter.

    Schöner is der der G-Reihe auf jeden Fall. Wie läuft das ab, wenn ich einen wollte. Gibts den bei BMW mit Programmierung für ein paar hundert Flocken?

  • Gibt ein paar Anbieter. Ich hab es in Kosovo bei nem Typen gemacht, der in Sachen BMW ordentlich fit ist.
    Gibt aber auch in D ein paar. Einer davon ist Christian von MK Pluseffekt.


    Musst dafür CAS ausbauen und mit neuem Schlüssel hinschicken, dann wird der Chip angelernt als 3. Schlüssel.


    Musst aber auf die MHz Zahl aufpassen. Hab den ersten Schlüssel mit der falschen MHz Zahl gekauft, weswegen ihn Christian nicht anlernen konnte. Schlüssel kannst dir aus China kaufen, gibt günstigere und teurere. Die teureren sind wie die originalen, sowohl Platine, als auch Verarbeitung. Die günstigen fühlen sich teilweise an, wie von Spielzeugautos.


    Wenn dir einer sagt, dass er fürs Anlernen nur einen von den beiden originalen Schlüsseln braucht + Neuen, geht es auch, aber er wird nie 100% angelernt sein. Nach ner Zeit können Probleme auftauchen.