Erfahrungsbericht Ansaugbrücke reinigen, Getriebeölspülung

  • Liebe Community

    Da ich selbst in verschiedenen Foren nach Erfahrungen gesucht habe, wo jemand die Ansaugbrücke reinigen liess oder eine Getriebeölspülung machte und nur wenige Erfahrungen finden konnte, wollte ich hier meine Erfahrung teilen. Ich fahre einen 520d F11 VFL 02.2011 mit normaler Automatik. Seit 150'000km habe ich jeweils am Morgen, wenn der Motor kalt ist(er steht draussen direkt am Haus und nicht in einer Garage), das Gefühl, dass die Schaltvorgänge sehr gut spürbar sind. Wenn ich ca. 10-20 Min auf der Autobahn unterwegs bin wird das ganze dann doch deutlich weicher und angenehmer, trotzdem sind die Schaltvorgänge aber besonders in den niedrigen Gängen hart. Ich ging hier in der Schweiz zu einem BMW Spezialisten und liess dort die Ansaugbrücke und die Ansaugkanäle reinigen, sowie eine Getriebeölspülung machen (bei ca. 158t km).

    Fazit: Der Motor wurde in meiner subjektiven Wahrnehmung etwas laufruhiger und verursacht weniger Geräusche. Die Gasannahme ist minimal besser geworden. Im Schaltverhalten merke ich nur sehr minimale Unterschiede, welche bestimmt auch auf meine subjektive Wahrnehmung zurückzuführen sein können. Der Aufwand hat in meinem Fall also nur eine Verbesserung im Bereich der Langlebigkeit des Getriebes gebracht und keinen Vorteil im Fahrverhalten.

  • Haha, ich bin auch aus dem Aargau (Dottikon bei Lenzburg). Ich war bei Kistler BMW. Mit Hedin Automotive in Wohlen war ich sehr unzufrieden. Einerseits sind sie sehr unfreundlich und hatten auch keinen wirklich sinnvollen Lösungsvorschlag für das Schaltverhalten. Kistler BMW ist ein Familienbetrieb und sehr bemüht. Sie haben mir nach den Arbeiten auch alles ausführlich erklärt und sich sehr viel Zeit genommen.

  • Gleich um die Ecke, bin aus Sarmenstorf.

    Kenne ich beide sehr gut. Beides sind BMW Händler und somit sehr kleinkarriert und arbeiten sehr bis eher Strikte nach Schema F, wobei der Kistler noch sehr viel offener ist, vorallem auch noch mit Oldtimern umgehen kann.

    Für alles ausser Kulanz/Serviceleistungen meide ich die BMW Händler.

    Somit mache ich das Meiste selbst, dann weiss ich wenigsten was falsch gemacht wurde und wer das war :D

    Falls du mal Software-und oder Kodiertechnisch Hilfe benötigst sag bescheid.

    PS: Mein Profilbild habe ich bei der Waschanlage in Dottikon gemacht ;)

  • Mich würde das ganze auch mal interessieren .. meiner hat jetzt 170.000km runter. Ansaugbrücke wurde schon mal bei 90tkm gereinigt .. viel Unterschied hab ich aber damals nicht gemerkt. Finde er fährt sich auch gut und macht keine extremen Ruckler.. Getriebeöl Spülung ziehe ich da schon eher mal in Erwägung, obwohl ich da auch noch nicht viel merke. Habt ihr bei 170tkm schon das Öl wechseln lassen usw ?


    ZF empfiehlt ja schon nach 80-100tkm

  • bemka01 haha das hast du natürlich recht - dies war eine Vermutung meinerseits


    ich liess das Getriebeöl bei 154t km wechseln. wie bereits beschrieben hat dies leider nicht zum erhofften erfolg verholfen.

  • wenn man Probleme hat ist es meistens schon zu spät.

    Dann hilft meistens der Ölwechsel nicht mehr das Problem zu beseitigen.

  • wenn man Probleme hat ist es meistens schon zu spät.

    Dann hilft meistens der Ölwechsel nicht mehr das Problem zu beseitigen.

    Ich meinte damit eher wenn man Probleme hat das ganze Zeugs halt zu wechseln was möglich ist

  • sobald mehr gemacht gehört als Mechatronik überholen, ist nen Austauschgetriebe wirtschaftlicher.

  • Ich würde mir bei 170t km überlegen, wie lange ich das Fahrzeug noch fahren möchte. In Deutschland soll die Getriebeölspülung ja etwas günstiger sein als hier in der Schweiz. Wenn du planst das Auto bei 200t km zu verkaufen würde ich keine Getriebeölspülung vornehmen. Falls du das Auto aber noch bis 250k oder mehr fahren möchtest und keinerlei Symptome hast, würde ich wahrscheinlich eine Getriebeölspülung machen lassen.

  • Ich würde mir bei 170t km überlegen, wie lange ich das Fahrzeug noch fahren möchte. In Deutschland soll die Getriebeölspülung ja etwas günstiger sein als hier in der Schweiz. Wenn du planst das Auto bei 200t km zu verkaufen würde ich keine Getriebeölspülung vornehmen. Falls du das Auto aber noch bis 250k oder mehr fahren möchtest und keinerlei Symptome hast, würde ich wahrscheinlich eine Getriebeölspülung machen lassen.

    Also, ich möchte ihn schon noch lange fahren...
    Ja muss ich mir mal überlegen