F10 6 Zylinder Benziner

  • Leider hatte das Fahrzeug, das ich mir gestern angeschaut habe, ein hartes Ruckeln bei Teillast.

    Bei langsamer Fahrt komplett ruhig und Motor drehte im Leerlauf normal hoch.

    Vielleicht Probleme mit Pumpe/Injektoren? Mal sehen, ob der Händler das hinbekommt; käme dann immer noch in Frage.


    Ich habe mir auch noch einen 535i xdrive angeschaut, der sehr gut da stand.


    Eigentlich habe ich die xdrive bisher ausgeschlossen, da ich den Allrad nicht brauche.

    Leider fallen dadurch von den wenigen Fahrzeugen im Angebot wieder die Hälfte weg.

    Kann man vom xdrive abraten oder ist das ein eher unauffälliges Extra? Reden von Fahrzeugen 100-150 tkm


    Gruß Stefan

  • Kfz Steuer zahle Ich 190€ Jährlich, F10 535i Xdrive Vorfacelift


    Verbrauch ausgelitert im Schnitt 10,5 l Stadt/Autobahn 50/50% bei 20Zoll Mischbereifung . Fahrweise zügig, aber keine Knallgasorgieen,


    Ansonsten ist im Bereich 8-12 Liter alles möglich, je nach Strecke und Fahrweise.


    Den 530i hatte ich mal progefahren, weil Ich wie du überlegt habe R6 Saugmotor Ohne Turbo, klassischer BMW R6 halt.

    aber aufgrund der möglichen (teuren) defekten dagegen entschieden, außerdem kann man diesen N53 Motor einfach nicht mehr die den alten 6 Zylindern vergleichen.


    Ich habe noch einen E46 Cabrio mit dem 170 PS M54B22, DAS ist ein R6 Motor, sehr laufruhig und angenehm zu fahren. Klar, für heutige Maßstäbe träge und schluckt viel, aber das war noch ein guter R6 Benziner.


    was den F10 betrifft, war nach der 1. Fahrt mit einem 535i klar das es unbedingt so einer werden muss :)

  • Ich würde an deiner Stelle xdrives nicht Grundsätzlich ausschließen, Ich habe einen Xdrive(danach gesucht hatte ich nicht) und bin ehrlich gesagt sehr froh darüber.

    Das Fahrverhalten ist besser, mehr Grip bei Regen,Nässe,Schnee etc und die Leisung wird viel besser auf die Straße gebracht


    Im Sommer nutze Ich xdelete um den Allrad zu deaktivieren, Herbst wieder an.


    Wichtig beim Xdrive ist

    1. Profil vorne/hinten gleichmäßig abfahren

    2. Reifendruck regelmäßig prüfen

    3. keine extreme Tieferlegung verbauen

    4. das VTG Öl wechseln lassen

  • Aus Interesse, woran machst du fest, dass der M54 "gut" ist? :) Ich hatte den M54B25 in meinem e39 - dort gefiel er mir, bis auf den immensen Ölverbrauch, sehr gut. Der N53 kann (bisher) jedoch alles besser. Klar - wenn was kaputt ist wird er mit Sicherheit auch mehr kosten - das dürfte aber auf alle moderneren Motoren zutreffen.


    Wie bereits geschrieben - Geschmäcker sind verschieden. Der 535i gefiel mir auch gut. Solider Motor, keine Frage. Aber der N53 war mir dann insgesamt doch lieber. Ich will jedoch nicht ausschließen, dass ich ein Montagsauto beim N55 erwischt habe - bei mir standen bei der Probefahrt 12,6l auf der Uhr. Turbo läuft, Turbo säuft dachte ich mir. Es scheinen aber ja auch viel bessere Verbräuche machbar.


    Greetz

    Weesel

  • Bei 12,6 wurde der aber sehr viel auf Kurzstrecken oder unter Vollast bewegt. Das braucht mein E93 mit N54, und der ist ähnlich schwer, hat schlechteren CW Wert und wird eher flott bewegt. 10,5 mit N55 sind eher normal.
    Direkteinspritzer Benziner klingen im Vergleich zum reinen Sauger wie N52 eh alle wie kaputt.

  • Hallo zusammen,


    es ist dann tatsächlich der ruckelnde 535i geworden.


    Vielen Dank für Eure Tipps!


    Zündkerzen und zwei Spulen neu und so wurde er dann nochmal gefahren und gekauft.

    Ich werde Ihn in etwa einer Woche abholen und dann freue mich auf das stöbern im Forum, da ich auch gerne selbst ein wenig an meinen Fahrzeugen umschraube.

    Ich werfe einen heißen Blick auf anklappbare Spiegel und Android Head Unit.


    Hier ein paar Infos zum Fahrzeug.

    2010er 535iA in Sophisto Grau Brilliant Metallic mit Dakota Zimtbrau Ausstattung.

    Sportsitze, Sportlenkrad, Sportautomatik, M-Paket(nachgerüstet?), Xenon. Sonst leider nix an Ausstattung.


    Beste Grüße Stefan

  • Hallo, habe den 530i und bin damit bisher auch sehr zufrieden. Fahre ihn nun seit zwei Jahren und lieg bei dem Verbrauch auch so um die 11 Liter. Wie ist der 535i so von der Leistung? Merkt man die 306Ps gut? Glückwunsch zum kauf anbei.

  • Hallo, habe den 530i und bin damit bisher auch sehr zufrieden. Fahre ihn nun seit zwei Jahren und lieg bei dem Verbrauch auch so um die 11 Liter. Wie ist der 535i so von der Leistung? Merkt man die 306Ps gut? Glückwunsch zum kauf anbei.

    Ich bin auch noch zufrieden.

    Man merkt zwar, das er viel Leistung hat.

    Meist fühlt er sich aber eher träge an im Comfort Modus. Nem 2 Liter Diesel macht man jedenfalls nix vor auf der Landstraße :D

    Die wenige Male, wo man in den Sport Modus geht oder wenn man auf der Autobahn mal ab 160 auf den Pinsel drückt, geht es aber richtig vorwärts.