530d oder 535d?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 530d oder 535d?

      Hallo zusammen,

      ich muss mir bald meinen neuen Firmenwagen bestellen, der meinen jetzigen 135i ablösen wird. Gerne hätte ich den 1er M Coupe genommen, der ist aber schon komplett ausverkauft und ein Nachfolger nicht in Sicht. (Dem 135i trauere ich jetzt schon nach... ;( )

      Für die 5er Limousine habe ich mich also schon entschieden, als privates Auto fahre ich schon einen E60 530d, mit dem ich voll zufrieden bin.

      Jetzt stehe ich vor der Frage, ob es ein 530d oder 535d werden soll. Bevor jetzt jeder zum 535d rät (klar wär der mir auch lieber), sollte man auch an die Kosten denken. Den Firmenwagen darf ich unbegrenzt privat nutzen, im Full Service Leasing ist wirklich alles eingeschlossen (inkl. Treibstoff, Service, Reifen etc.). Für den 530d mit satter Ausstattung muss ich ca. 370 EUR/Monat aus eigener Tasche zuzahlen, beim 535d sind es 800 EUR.

      Auf dem Papier sieht der Leistungsunterschied nicht gerade gross aus, deshalb zweifel ich, ob die 430 EUR im Monat (plus die Differenz beim zu versteuernden geldwerten Vorteil) gut angelegt wären.

      Welche Meinungen oder - noch besser - Erfahrungen habt Ihr zum Unterschied zwischen 530d und 535d?

      Auch bei einigen Extras schwanke ich noch. Bringt die Rückfahrkamera etwas? Wieviel bringt das Adaptive Drive (würde mich gut 30 EUR im Monat kosten). Komfortsitze oder lieber Sportsitze?

      Danke schonmal für Eure subjektiven Meinungen!

      ""
    • WEnn es dir ums finanzielle geht - 530d...

      Der 535d hat 313 PS ab Herbst. Der 530d 245 bzw 258 ...also schon ne kleine Welt ;)

      Hubraum statt Spoiler - N53B25

      Euch gefällt mein Beitrag? Dann klickt bitte auf "Bedanken" :)
    • Moin Beamer,

      ich hatte bisher auch nen 530d E60 und habe mir wie hier bereits geschrieben den 535d bestellt.
      In meinem Fall weil ich den meines Erachtens eindeutigen Unterschied in der Kraftentfaltung nicht missen wollte.
      Für mich machte es in der Rechnung aber auch nur ca. 100 Euro aus da ich als Freiberufler ihn selbst lease.
      In deinem Fall rate ich dir eindeutig zum 530er.
      Warum?

      Beide fahren 250
      Mit dem 530d (wie du weißt) ist man auch nicht wirklich "langsam"
      Extras sind mE wichtiger als ein Zwinkern schneller zu beschleunigen
      Der finanzielle Unterschied bei dir ist einfach zu groß

      Wegen der Extras würde ich dir die Rückfahrkamera nur empfehlen wenn du echte Schwierigkeiten beim parken hast. Ansonsten reicht die PDC völlig.
      Adaptive Drive ist nett, vor allem wenn man länger unterwegs ist. Ich habe mich allerdings bewusst für das M-Fahrwerk im M-Paket entschieden.
      Beim AD fehlt für mich einfach das Popometer. Durch die Wankregulierung hast du keinerlei Gefühl für die Straße und das Auto sieht zudem aus wie aufgebockt.
      Bei den Sitzen sage ich allerdings klar Komfortsitze. Der Unterschied ist einfach riesig. Vor allem wenn du 2 Stunden drin warst wirst du die Teile lieben.

      Wie gesagt alles nur meine Meinung aber ich weiß wie schwer diese Entscheidungen sind 8|

      So ich hoffe geholfen zu haben

      Greetz Tobias

    • Ganz klar 535 D - denn das ist der einzige mit echtem Bi-Turbo und turbolochfreiem Durchzug bis zum bitteren Ende (Drehzahlbegrenzer) !

      Er kann einfach alles besser als der 530 D - genauso war es ja auch schon im E60 (da hatte ich beide Modelle jeweils ~ 3,5 Jahre nacheinander, weiß also schon wovon ich schreibe!).

      Adaptive Drive ist eine echt feine Sache - speziell bei den überall und nach jedem Winter zunehmenden Strassenschäden im Comfort Modus - das M-Fahrwerk hast Du dann ja ebenfalls dabei - heißt halt Sport Modus.

      Komfortsitze sind ebenfalls ein Muss - sind einfach viel besser einstellbar als die auch oft hochgelobten Sportsitze - die Komfortsitze können nämlich dasselbe (z.B. Oberschenkelauflage, Seitenwangen usw.) und mehr (z.B. Lordosenstütze, Schulterteil verstellen usw.) - für jeden wichtig, der nicht immer nur 30 Min. Strecken knochenhart fahren will, dabei schmal ist und nur max. 80 kg wiegt.

      Diese ganzen Kameras habe ich weggelassen, genauso wie den Spurhalte- und "Toter Winkel" Assistenten.

      Ansonsten natürlich im M-Trim, mit 19 Zoll Rädern, mit Innovationspaket, Navi Pro und vernünftigem Soundpaket ............

      Mhhhmmm - Ich könnte schon wieder anfangen zu konfigurieren - alleine um den "gepimpten" Motor und das neue HUD usw. zu bekommen - muss aber leider noch 2 lange Jahre warten.....
      Ciao, und immer viel FREUDE AM FAHREN :thumbup:, US.
    • Lohnt es sich überhaupt privat einen E60 530d und geschäftlich auch einen Diesel zu fahren :?:

      Hubraum statt Spoiler - N53B25

      Euch gefällt mein Beitrag? Dann klickt bitte auf "Bedanken" :)
    • Manolo schrieb:

      M und AD ist NICHT dasselbe glaub mir.
      Siehe auch hier: motor-talk.de/forum/adaptive-d…-m-fahrwerk-t2844764.html

      Falls das auf mich bezogen ist : Das weiß ich nur zu gut !

      Ich bin 18 Jahre lang 5er mit M-Fahrwerk gefahren - 1 E34, 4 E39, 2 E60 - und ich vermisse es kein Stück, da der F10 mit AD und der Einstellung "Sport" besser liegt als alle anderen Wagen vorher - und zwar nicht beim Bummeln. sondern beim HEIZEN !!

      ABER - man kann ihn ändern, und auch zum Cruisen gebrauchen - das macht einen erheblichen Vorteil aus. Von den Diskussionen um die 2 cm die er damit höher liegen soll - who cares, bei 19 Zoll Rädern fällt das eh nicht auf - halte ich überhaupt nichts - das sehe ich nämlich garnicht wenn ich damit durch enge Kurven donner.

      Ich praktiziere halt "Freude am Fahren" - und zwar aus Überzeugung !

      Just my 2 Cents.

      Ciao, und immer viel FREUDE AM FAHREN :thumbup:, US.
    • Wyatt schrieb:

      Manolo schrieb:

      M und AD ist NICHT dasselbe glaub mir.
      Siehe auch hier: motor-talk.de/forum/adaptive-d…-m-fahrwerk-t2844764.html

      Falls das auf mich bezogen ist : Das weiß ich nur zu gut !

      Ich bin 18 Jahre lang 5er mit M-Fahrwerk gefahren - 1 E34, 4 E39, 2 E60 - und ich vermisse es kein Stück, da der F10 mit AD und der Einstellung "Sport" besser liegt als alle anderen Wagen vorher - und zwar nicht beim Bummeln. sondern beim HEIZEN !!

      ABER - man kann ihn ändern, und auch zum Cruisen gebrauchen - das macht einen erheblichen Vorteil aus. Von den Diskussionen um die 2 cm die er damit höher liegen soll - who cares, bei 19 Zoll Rädern fällt das eh nicht auf - halte ich überhaupt nichts - das sehe ich nämlich garnicht wenn ich damit durch enge Kurven donner.

      Ich praktiziere halt "Freude am Fahren" - und zwar aus Überzeugung !

      Just my 2 Cents.

      Versteh ich nur zu gut. Dafür haben wir ja Meinungsfreiheit :thumbsup:
      Aber mir fehlt einfach jeglicher Kontakt zur Straße.
      Das fühlt sich trotz Härte einfach albern an.
      Dafür dann noch den Aufpreis und nen aufgebockten 5er wollte ich nicht.

      Wie gesagt nur meine Meinung

      Entscheiden muss sich ja der gute Beamer69
    • Danke erstmal für die Rückmeldungen. Ich habe jetzt mal eine erste Probefahrt mit Adapdive Drive gebucht. Habe jetzt schon mehrfach gehört, dass sich das serienmäßige Fahrwerk bei hohen Geschwindigkeiten nicht gut anfühlt. Die Option, auch mal im Comfort-Modus cruisen zu können, klingt für mich gut - der Wagen soll ja auch als Reiselimousine geeignet sein. Komfortsitze sind jetzt auch schon mal fest gebucht.

      Da meine Frau auch viel fährt, lohnen sich zwei grosse Diesel für uns im Prinzip schon. Als Benziner ist der Leasingwagen einfach viel teurer, da ja der unbegrenzte Treibstoff schon in die Leasingrate einkalkuliert ist. Der 550i hätte mich auch interessiert (wäre dann von den Fahrleistungen kein Rückschritt gegenüber dem 135i), kostet dann aber auch gleich über 1000 EUR mehr im Monat - das ist mir der Spass dann auch nicht wert. Wahrscheinlich werde ich meinen E60 530d irgendwann gegen einen kleinen sportlichen Wagen eintauschen - Z4 35is oder der Nachfolger des 135i.

      Bei 535 vs 530 bin ich mir noch nicht sicher, aber mit der neuen 258-PS Version spare ich mir wohl lieber die 400 EUR im Monat.

      Kann jemand was zur Integral-Aktivlenkung beisteuern?

      Cheers, Beamer69

    • So etz geb ich auch nochmal meinen Senf dazu ^^

      1. Sportsitze, ok würd ich nicht mehr nehmen sind aber trotzdem voll ok. (klar besser Komfortsitze)
      2. M-Fahrwerk is supergeil ... Man braucht das adaptive Drive wirklich nur auf schlechten Straßen und die sind meist nach 5min gehoppel wieder gut geteert.
      Bei 257km/h auf der Bahn, was mein iphone und mein Headup mir zeigt, bevor er abschaltet, will ich in der Kurve wissen ob er über die Vorderachse schiebt oder nicht.
      Und das hast du halt unweigerlich nur beim M-Fahrwerk ... Auf der Bahn wenns schnell geht, wie meistens, is das M-Fahrwerk top und ich fahre da sowieso nur im "Sport-Modus", da hoppelt nichts -!
      3. Den Durchzug, wie wyatt schon sagt hast du gnadenlos bis 220km/h dank der 2 Turbos Mich hat noch kein Audi 3.0 oder letztin sogar ein neuer S4 geschafft ... Es geht nicht um die 0 - 100 km/h sondern danach 8o Der 535d marschiert wie ein Dampfhammer z.b von 120 nachdem der "Penner" endlich wieder auf die rechte Spur fährt :whistling: vorwärts, das hast du mit keinem 530d !!!
      4. Die Kameras hab ich mir gespart .. Habe nur die einzig wahre Kamera ... und zwar die in der N8, ansonsten High-fi Anlage
      5. Sitzbelüftung ...... Habe sie diese Tage jedesmal an ... Bin wenn immer so um die 450km unterwegs und da will ich die echt nicht mehr missen.
      6. INTEGRAL _AKTIVLENKUNG IST EIN MUSS .... OHNE IS DAS AUTO scheisse ^^ meines Erachtens ohne kein sportliches Fahren möglich ... und ich bin beide gefahren - Unterschied wie Tag und N8

      d[-....-]b

    • RaouL_Duk3 schrieb:

      2. M-Fahrwerk is supergeil ... Man braucht das adaptive Drive wirklich nur auf schlechten Straßen und die sind meist nach 5min gehoppel wieder gut geteert.
      Bei 257km/h auf der Bahn, was mein iphone und mein Headup mir zeigt, bevor er abschaltet, will ich in der Kurve wissen ob er über die Vorderachse schiebt oder nicht.
      Und das hast du halt unweigerlich nur beim M-Fahrwerk ... Auf der Bahn wenns schnell geht, wie meistens, is das M-Fahrwerk top und ich fahre da sowieso nur im "Sport-Modus", da hoppelt nichts -!

      6. INTEGRAL _AKTIVLENKUNG IST EIN MUSS .... OHNE IS DAS AUTO scheisse meines Erachtens ohne kein sportliches Fahren möglich ... und ich bin beide gefahren - Unterschied wie Tag und N8

      Punkt 2 sehe ich völlig anders - das Adaptive Drive gibt genauso viel Rückmeldung wie das Sportfahrwerk - aber mit 275er 19 Zoll hinten drauf schlägt eben dieses M-Fahrwerk, wie alle seine Vorgänger auch schon, auf schlechten Straßen ständig durch - das brauche ich nicht mehr.

      Fahr beides und entscheide was Dir wichtiger ist - immer direktes Durchschlagen ins Kreuz, jedes Schlagloch im Ort persönlich kennen, jeden Gullideckel auch - oder auch mal komfortabel unterwegs sein können - niemand wird Dir die persönliche Entscheidung abnehmen oder leicht machen können - beide Versionen haben ihre Fans und Berechtigung.

      Punkt 6 erhält meine volle Zustimmung - ich habe öfter Sixt Leihwagen ohne - da kommt nur Frust und keine Freude auf - kann aber natürlich auch an gut 180 tkm in +7,5 Jahren mit Aktivlenkung liegen.
      Ciao, und immer viel FREUDE AM FAHREN :thumbup:, US.
    • Jo Wyatt, das stimmt schon, aber ich denke bei schnellen Fahrten isses anders ... Bin eben der Meinung, dass einem diese Helferlein mehr Sicherheit vorgaukeln als vorhanden ist ... 8|

      --- Will etz endlich neue Sommerfelgen ... fahre immer noch mit den Wintergurken rum, weil ich mich net eintscheiden kann und keine "schönen" finde ... Draußen am "Zeit-Hersteller-Markt" gibts immer nur welche mit falscher Einpresstiefe und man braucht Distanzscheiben und ein KFZ- Kollege sagt das soll man sein lassen :cursing:

      d[-....-]b

    • Moin pazelle,

      ich habe seit Oktober den 535d xdrive und komme aus dem Freuen nicht mehr heraus. Durch den xdrive beschleunigt er in 5,1 s auf 100 und ich mache jeden Tag den Schneetanz.

      Also mal ernsthaft: Ich bin letzte Woche durch die Kassler Berge Richtung Süden gefahren und kurz vor Fulda habe ich mich gefragt wann die Berge anfangen...
      Mit 240 km/h und teilweise nur halb getretenen Gaspedal hat der eine unglaubliche Leistungsreserve.

      Ich hatte vorher einen 530d GT (BJ 2009) und ich war immer auf dem Bodenblech und habe Ihn über die Kassler Berge regelrecht rüberprügeln müssen.

      Also wenn Du mkich fragst bzgl. Wintertauglichkeit und Ampelstart: Nimm den xdrive wenn Du ihn findest !

      LG
      Joe

    • ANZEIGE