Leder mit falscher Farbe aufgefrischt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leder mit falscher Farbe aufgefrischt

      Guten Abend,

      Ich habe mir vom Lederzentrum das Set für Lederauffrischung bestellt samt Lederbenzin.

      Heute habe ich dann einmal mit dem Lederbenzin drüber und dann schön abgetrocken. Daraufhin langsam begonnen die Farbe aufzutupfen und mit dem Heissluftföhn dann zu trocknen.
      Ich habe direkt am Anfang zu dem Freund mit dem ich das gemacht habe gesagt: „Schaut die Farbe nicht irgendwie anders aus“ und der meinte dann halt (obwohl er garkeine Ahnung hat), das wird schon so passen. Es müsse nur trocknen ^^

      Habe mir dann gedacht, jetzt ist es eh schon zu spät also bringe ich es zu Ende. Meine 3 Schichten aufgetragen und das Ergebnis ist sehr gut, nur ist die Farbe leider die falsche..

      Jetzt meine Fragen, ohne das ihr mich nieder macht für meine Dummheit: :rolleyes:

      Wie finde ich die richtige Farbe von meinem Leder heraus?

      Kann ich da sorgenlos die neue richtige Farbe bestellen und diese dann einfach darüber auftragen?

      Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?B402BC6B-685A-4B1E-B3E7-9FB551D9A1BE.jpeg89F1A8F1-55B4-4C6F-A4CA-985ABBA8CAEA.jpeg


      Liebe Grüße
      gusty

      ""
    • Also 1) auweia.... die Farbe ist wirklich anders :D
      2) kannst unterm Sitz ein Lederteil, was überlappt abschneiden (gibts genug) und denen vom Lederzentrum schicken. Die finden dann die richtige Farbe.
      3) ob das weggeht? Schreib die vom Lederzentrum an. Die werden vermutlich schon öfter den Fall gehabt haben... :whistling:

    • Ich glaube die Innenausstattung ist Oyster, und die Lederfarbe Veneto. Welche Farbe hasst du denn bestellt?

      Verzuche es doch mit Schwamm und einen nicht aggressiven Reiniger ab zu putzen, und dann wie gesagt mit der richtigen Farbe erneut ansetzen.

      Nachrüstungen: ACC, Kollisionswarnung, HUD, SVW, SWW, RFK, Spiegelpaket, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • Es gibt eben nichts, was nicht kompliziert gemacht wird. Ich hatte eine Stelle am Rücksitz, die behandelt werden musste und musste mich auch erst belesen. Den Farbcode bekommt man aus FIN (Fahrgestellnummer), dafür gibt es FIN Decoder im Internet. Den richtigen Farbton ans "Lederzentrum" geschickt und alles ist perfekt.

      bimmer.work

      IMG_20190822_212114.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PIT ()

    • @PIT Danke für den Hinweis, habe nicht gewusst wo das hinterlegt ist.

      Habe mittlerweile eine Antwort auf meine E-Mail bekommen, muss mir nun so eine GLD-Lösung und Schleifpad besorgen womit ich die falsche Farbe hoffentlich runterbekomme.
      Und die falsche Farbe selbst tauschen Sie mir entsprechend kostenfrei auf die richtige um. ^^
    • Die Farbe bekommt man auch mit einem nassen Lappen runter.

      Bei Oyster ist es aber wirklich besser, ein Stück Leder zum Lederzentrum zu schicken, da deren Formeln doch schon etwas abweichen (war bei meinem der Fall) und man dann es per Auge nach nuancieren muss.

    • phil93 schrieb:

      Die Farbe bekommt man auch mit einem nassen Lappen runter.

      Bei Oyster ist es aber wirklich besser, ein Stück Leder zum Lederzentrum zu schicken, da deren Formeln doch schon etwas abweichen (war bei meinem der Fall) und man dann es per Auge nach nuancieren muss.
      Habe ich probiert, hat leider nicht funktioniert.
      Wahrscheinlich weil Sie schon getrocknet ist durch den Heissluftföhn
    • gusty schrieb:

      Bestellt habe ich beige Dakota und das ist aufjedenfall die falsche Farbe.
      Da würde ich auch Venetobeige verstehen. Es gibt in diesem Farbton Venetobeige und Oyster als Farbe der Ausstattung,
      Dakota ist das verwendete Material. Es gibt z.B. auch Merino, Nappa usw. als Material.

      Nachrüstungen: ACC, Kollisionswarnung, HUD, SVW, SWW, RFK, Spiegelpaket, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • Falls jemand mal die gleiche Problematik haben sollte..

      1. Mit GLD-Lösung und am Anfang mit einem Fasertuch leicht die falsche Farbe versuchen runter zu bekommen.
      2. Wie bei mir der Fall war noch die Reste die übrig bleiben mit dem Schleifpad ganz sorgfältig versuchen runter zu bekommen.
      3. Am Besten 10-15 Minuten warten damit es trocken ist.
      4. Mit Lederbenzin die Fläche leicht antupfen.
      5. Dann die Farbe in mehreren dünnen Schichten auftragen und nach jeder Schicht kurz mit dem Heißluftföhn trocknen.

      Sieht nun so aus und man merkt wirklich nichts.

      6F51990E-69D5-4C8F-BB82-99F47092F515.jpeg

      Liebe Grüße
      gusty

    • ANZEIGE