530d Vibrationen beim ausrollen / segeln

  • Die Schmierung des Getriebes wird ja weiter gewährleistet weil der Motor ja noch dreht und dadurch der Wandler weiter Öl durch das Getriebe pumpt.



    Soweit mir bekannt ist 😉

    Ich bin nicht langsam, lasse mir nur Zeit.:thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    ich habe zwar inzwischen einen F31 (330d touring Heckantrieb) ... allerdings genau das gleiche Problem, wie einige hier.

    Also ist es auf jeden Fall kein Problem des F1x


    Gibt es irgendwelche neuen Erkenntnisse? Beim normalen Fahren (ohne segeln) tritt das Problem nicht auf.

    Eigentlich nutze ich das segeln "nie" und "N" legt man ja auch nicht während der Fahrt ein (war nur zum Testen).

    Aber ich habe trotzdem ein schlechtes Gefühl, weil definitiv irgendwas nicht in Ordnung ist.

  • Hallo Forum,


    gleiches Thema hier.


    Ich habe eine Vibration im Lenkrad und auch im gesamten Fahrzeug im Leerlauf oder während der Fahrt wenn Leerlauf drinn ist.

    Auch unter Last unterhalb um 1000U/min ebenfalls Vibrationen und leichtes brummen im Fahrzeug. Da Leerlauf vibriert spüre ich es im ECO Mode beim Segeln auch. Ich gehe vom Gas, das Auto "segelt" und vibration beginnt.


    Absonsten Fährt das Auto top. Schalten ohne Problme, sauber und weich. Der "Fehler" ist auch unabhängig von Motortemperatur. Egal ob warm oder kalt. Fahrzeug hist LCI und hat 122.000km runter.


    Ich betone, es ist kein Brummen, wie schon mal hier berichtet, was durch irgendwelche losten Platikteile kommen kann. Es ist eine Vibration die durchs gesmte Fahrzeug geht, die sich natürlich auch mit einem leisen brummenden Geräusch bemerkbar macht. Ich spüre es aber im Popometer und im Lenkrad. die Karre vibriert halt.


    Hatte das schon mal wer? Motorlager auf verdacht tauschen? Oder nur Getriebelager (würde aber eher dagegen sprechen, da im Leerlauf auch präsent)? andere ideen?


    Habe einen E39 530D vor der Tür da spüre ich im Leerlauf nix im Lenkrad, absolut keine Vibration, daher gehe ich davon aus, das etwas nicht stimmt und es nicht normal ist.

  • Wobei ich sagen muss, dass es bei mir NICHT im Stand ist. Mein Fahrzeug muss rollen. Ab 40km/h bis ca. 100 km/h kann ich es am deutlichsten spüren.

  • Hoi,


    wenn es im Stand nicht auftritt und während der Fahrt nicht, solange Schub/Zug-Kräfte wirken, dann muss es etwas Kraftumsetzendes im Antriebsstrang nach dem Getriebe sein, hardy-Scheibe, Diff/-Lager, Radlager


    Gruß,

    aldor

  • Wobei ich sagen muss, dass es bei mir NICHT im Stand ist. Mein Fahrzeug muss rollen. Ab 40km/h bis ca. 100 km/h kann ich es am deutlichsten spüren.

    Ne, meiner vibrirt auch im Stand am lenkred spürbar, was der E39 nicht macht.

    Sobald es in Richtung Leerlaufdrehzahl bis ca 1000U/min geht, habe ich Vibrationen. Ob nun beim Segeln oder im Stand oder auch wen nich im höheren Gnag langsam last drauf gebe und die Drehzahl unter 1000U/min ist.