Wasser im Fußraum vorne links

  • Hallo 8)


    ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt bzw. jemand einen Tipp hätte.


    F11 520dA Baujahr 2012, KEIN Panorama- oder Schiebedach


    Das Problem ist Wassereintritt im Fahrerfußraum.

    Wirklich durch kommt es nur nach langem Starkregen, oder wenn ich nach einem Regenguss rückwärts eine Auffahrt runter fahre (also Motorraum höher als Kofferraum) dann läuft rein.

    Den Weg des Wassers habe ich in den Bildern mal markiert, dort wo die Kreise sind tropft es ab.


    Es muss irgendwo stehen und durch den Winkel läuft es dann rein oder wenn es eben zu stark regnet läuft es irgendwo über und dann in den Innenraum?!


    Die Wasserkästen im Motorraum links (unter BKV) und rechts (Lüfterkasten) habe ich komplett sauber gemacht.

    Die Abläufe am Unterboden mit Druckluft frei geblasen.

    Die Wasserkästen kann ich mit einer Gießkanne fluten, es läuft sofort ab und es bleibt nichts stehen. Bei der Aktion bleibt der Innenraum trocken.


    Die vorderen Türen sind dicht, die Butyldichtung ist noch komplett dran.


    Unter dem Windfang, Höhe Scheibenwischermotor sieht auch alles gut aus.


    In den britischen Foren liest man öfter was von Undichtigkeiten an dem Stopfen für die Lenksäule der Linkslenker.

    Das passt aber eigentlich nicht, erstmal ist es ein Linkslenker und dann müsste das Problem ja auf der Beifahrerseite sein und das Wasser tritt auch höher ein.


    Ich habe keine Idee mehr wo ich noch suchen könnte =O:/

    Dateien

    • image0.jpeg

      (443,85 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image1.jpeg

      (344,59 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image2.jpeg

      (364,81 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image3.jpeg

      (345,36 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image4.jpeg

      (800,83 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image6.jpeg

      (824,59 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • krie6hofv

    Hat den Titel des Themas von „Wasser im Fußraum vorne rechts“ zu „Wasser im Fußraum vorne links“ geändert.
  • In meinem Besitz nicht, kann aber natürlich trotzdem passiert sein.


    Wo würde es denn dann undicht sein?

    Die Scheibe steht unten über, es läuft ja also ab und in die Wasserkästen.

  • Abläufe vom Schiebedach, sofern vorhanden, frei? Soweit ich weiß laufen die durch die A-Säule. Ansonsten würde ich mich mal ins Auto legen und von außen jemand einen Wasserschlauch drauf halten lassen.

  • Ist dahinter nicht der Druchruch / Loch wür den Bautenzug der Motorhaubenentriegelung. Wenn ich mich recht erinnere geht dieser Bautenzug auch durch den Wasserkästen , sitzt etwas höher und ist abgedichtet mit einem faltenbalk, der sich leicht aus dem Blech / Loch lösen kann.

  • Abläufe vom Schiebedach, sofern vorhanden, frei? Soweit ich weiß laufen die durch die A-Säule. Ansonsten würde ich mich mal ins Auto legen und von außen jemand einen Wasserschlauch drauf halten lassen.

    Schön wäre wenn bevor Antworten gegeben werden die Frage/Text aufmerksam durchgelesen würden.

  • Weiss ich leider nicht, habs nur öfter gelesen dass es vorgekommen ist nach Scheiben tausch.

    Das habe ich per Google auch gefunden, allerdings verstehe ich nicht so ganz was man da groß falsch machen kann?!

    Der Kleber wird ja einfach in die Aussparung gedrückt, gut könnte zu wenig sein oder so.


    Ist dahinter nicht der Druchruch / Loch wür den Bautenzug der Motorhaubenentriegelung. Wenn ich mich recht erinnere geht dieser Bautenzug auch durch den Wasserkästen , sitzt etwas höher und ist abgedichtet mit einem faltenbalk, der sich leicht aus dem Blech / Loch lösen kann.

    Der sitzt und ist dicht, habe ich nach geschaut und den Gartenschlauch drauf gehalten.


    Such dich mal durchs Forum. Den Fall gabs hier schon mal. Ich glaube, wie du schon geschrieben hast, dass die Manschete der Lenksäule undicht war.

    Dafür tritt das Wasser aber viel zu hoch ein, kann eigentlich nicht sein.



    Ich habe den Wagen heute vorne hochgebockt und alles um die Frontscheibe rum mit dem Gartenschlauch abgeduscht, sogar seitlich und unter den Windfang.

    Es läuft wunderbar über die Wasserkästen ab und der Innenraum bleibt trocken.

    Der Regenguss heute Morgen hat allerdings wieder für Wasser im Innenraum gesorgt ||


    Anbei nochmal zwei Bilder, dort sieht man das Wasser zum ersten Mal laufen. Es fließt hinter dem Schallschutz in den Fußraum. Da Wasser nicht hoch fließt muss es ja ziemlich deutlich unter der Scheibe eintreten, aber wo...?

    Die Scheibe steht etwas über, somit muss das Wasser zwangsläufig in die Wasserkästen ablaufen. Selbst wenn die Klebenaht fehlerhaft wäre dürfte nichts passieren. Oder ist irgendwo eine Stelle wo es sich sammeln und dort dann anstehen könnte? Das würde zumindest erklären warum es rein läuft wenn der Wagen in einen bestimmten Winkel gestellt wird.

    Dateien

    • image0.jpeg

      (298,37 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image1.jpeg

      (343,37 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )