Gepäckraumabdeckung F11 mechanisches Problem - das leidige Thema

  • Hi liebe Forumsmitglieder,


    vermutlich kann jeder F11 Besitzer von der lästigen Gepäckraumabdeckung ein Liedchen singen... Nun hat es auch mich erwischt.


    Die Gepräckraumabdeckung rollt sich nicht mehr vernünftig auf. Wenn ich die Heckklappe öffne, bleibt das Rollo (fast) an Ort und Stelle. Die Mitnehmer fahren jedoch ordnungsgemäß in die obere Position.


    Dann fahre ich das Rolle manuell nach oben. Sobald ich die Klappe schließe, fahren die "Mitnehmer" ordnungsgemäß runter und nehmen das Rollo mit. Das klappt zu 50% der Fälle. Manchmal bleibt es auch auf der Hälfte des Weges hängen und fährt dann wieder hoch.


    Die Elektronik schließe ich an dieser Stelle mal aus, da sie im Prinzip genauso wie gewünscht funktioniert. Nur scheint der "Rollwiderstand" des Rollos einfach zu hoch zu sein. Wenn ich es manuell ein und ausziehe ist der Widerstand meiner Meinung nach zu hoch. Beutetet, es rollt sich von selbst kaum auf und das Herausziehen ist auch nur mit recht hohem Widerstand möglich.


    Kurzum: Welche Möglichkeiten zur Reinigung / Wartung gibt es hier? Soweit ich weiß ist in der herausnehmbaren Gepäckraumabdeckung kein Motor oder ähnliches verbaut. Sprich es muss mechanisch wieder einrollen. Also muss entweder die Mechanik gewartet werden oder das Rollo selbst gangbarerer (Silikonspray wie beim Anschnallgurt!?) gemacht werden.


    Über Tipps bin ich sehr dankbar. Ich weiß dass es hierzu bereits einige Threads gibt. Die die ich gefunden habe behandelt aber alle die elektronischen Probleme, die m.E. nach bei mir nicht zutreffend sind.

    BMW F11 535xd LCI - Baujahr 2016 Luxury Line

    Winterräder: 18" BMW Doppelspeiche 609 mit rundum 245 / 45 Bereifung


    Sommerräder: 20" AEZ Antigua Black matt mit 245/35 | 275/30 Bereifung


    Nennenswerte Ausstattung: großes Navi, voll elektrische Comfort-Sitze mit SH und Belüftung, 4-Zonen Klima + SH hinten, Headup-Display, Panaromadach, adaptives Fahrwerk (EDC), Surround-View, HK-Soundanlage, Softclose, Abstandstempomat, Spurwechselassistent, LED Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht, Lenkradheizung uvm.

    Einmal editiert, zuletzt von Exedus ()

  • Die einfachste Lösung ist eigentlich die, die Sitzbank umzuklappen, das Gepäckraumrollo zur Seite auszuschieben und es dann hochkant in eine Ecke im Keller zu stellen. Viel lauter wird es im Innenraum nicht, wenn Du die Rückbank danach wieder aufstellst. Wenn beim späteren Weiterverkauf des Autos keiner danach fragt, hast Du sogar noch 20-30 Euro Mehrerlös, wenn Du das Teil einzeln verkaufst.

  • Vielen Dank für die Rückmeldung.


    Wozu ich die Rückbank vorher umlegen muss, hab ich allerdings nicht verstanden :/


    Das Teil einfach wegzulassen, kommt für mich nicht in Frage. Dann sieht ja jeder, was im Kofferaum ist...


    Habe heute mal alles ordentlich mit Silikonspray gepflegt. Die Laufschienen im Auto habe ich mit Teflonspray bearbeitet.


    Hat leider beides nicht gebracht. Die Laderaumabdeckung hat einfach nicht mehr genügend Kraft, um das Rolle vernünftig reinzuziehen. Leider ist das Teil komplett vernietet. Ansonsten würde ich mal reingucken und schauen, ob man die Federn ersetzen kann.


    Sieht also ganz dannach aus, als das ich eine neue Laderaumabdeckung kaufen muss :thumbdown:

    BMW F11 535xd LCI - Baujahr 2016 Luxury Line

    Winterräder: 18" BMW Doppelspeiche 609 mit rundum 245 / 45 Bereifung


    Sommerräder: 20" AEZ Antigua Black matt mit 245/35 | 275/30 Bereifung


    Nennenswerte Ausstattung: großes Navi, voll elektrische Comfort-Sitze mit SH und Belüftung, 4-Zonen Klima + SH hinten, Headup-Display, Panaromadach, adaptives Fahrwerk (EDC), Surround-View, HK-Soundanlage, Softclose, Abstandstempomat, Spurwechselassistent, LED Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht, Lenkradheizung uvm.

  • Wozu ich die Rückbank vorher umlegen muss, hab ich allerdings nicht verstanden :/

    Die schwere Kassette lässt sich dann wesentlich leichter aushaken., meine ich. Meins liegt lange im Keller.


    Das Teil einfach wegzulassen, kommt für mich nicht in Frage. Dann sieht ja jeder, was im Kofferaum ist...

    Naja, das war aber ja schon beim Opel Kadett B Caravan so und relativiert sich bei Fahrzeugen mit Privacyverglasung. Bei leerem Kofferraum wird das Pack sogar noch davon abgehalten, dort etwas wertvolles zu vermuten und den Kuhfuss am Schloss oder der Scheibe anzusetzen..


    Dein Problem haben nach einigen Jahren vermutlich die meisten Menschen, welche den Laderaum häufiger mal nutzen und variieren. Bei Weglassen der Laderaumabdeckung ergibt sich zudem bei umgeklappten Sitzlehnen eine recht ebene Ladefläche.

  • Gut zu wissen das es damit Probleme gibt.

    Das war das erste was ich aus dem Auto rausgenommen hab. Auch im e91 schon.
    Stört in meinem Augen nur.


    Die Scheiben hab ich aber zusätzlich noch tönen lassen, somit sieht auch keiner rein.


    Das es im Innenraum jetzt deswegen lauter ist hätte ich nicht gemerkt?

  • So, hier mal meine Rückmeldung.


    Habe ne neue Gepäckraumabdeckung gekauft, nun funktioniert es wieder.


    Die alte hat sich einfach nicht mehr gescheit aufgerollt, trotz Versuchen die Gangbarkeit mit Silikonspray zu verbessern.


    Das Teil ist leider auch rundum vernietet, ansonsten hätte ich mal reingesehen.


    Neupreis bei BMW liegt übrigens aktuell bei 1000€.

    BMW F11 535xd LCI - Baujahr 2016 Luxury Line

    Winterräder: 18" BMW Doppelspeiche 609 mit rundum 245 / 45 Bereifung


    Sommerräder: 20" AEZ Antigua Black matt mit 245/35 | 275/30 Bereifung


    Nennenswerte Ausstattung: großes Navi, voll elektrische Comfort-Sitze mit SH und Belüftung, 4-Zonen Klima + SH hinten, Headup-Display, Panaromadach, adaptives Fahrwerk (EDC), Surround-View, HK-Soundanlage, Softclose, Abstandstempomat, Spurwechselassistent, LED Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht, Lenkradheizung uvm.

    Einmal editiert, zuletzt von Exedus ()

  • Das stimmt schon.


    Der Erfolg sei aber mal dahingestellt. Davon mal abgesehen bräuchte man (für den originalen Look) schwarze Nieten, um es wieder zu zubekommen.


    Sowas habe ich nicht da und diese extra zu bestellen, war mir auch zu blöd.


    Außerdem gibt es kein Reparaturkit. Die ggf. im inneren verschlissenen Federn, die das Rollo wieder einziehen, müssten also vermutlich ersetzt werden. Auch hier gestaltet sich die Suche nach einer passenden Feder sicher kompliziert. War mir alles in allem zu viel Arbeit und ist für mich vom Zeit-Management nicht sinnvoll.

    BMW F11 535xd LCI - Baujahr 2016 Luxury Line

    Winterräder: 18" BMW Doppelspeiche 609 mit rundum 245 / 45 Bereifung


    Sommerräder: 20" AEZ Antigua Black matt mit 245/35 | 275/30 Bereifung


    Nennenswerte Ausstattung: großes Navi, voll elektrische Comfort-Sitze mit SH und Belüftung, 4-Zonen Klima + SH hinten, Headup-Display, Panaromadach, adaptives Fahrwerk (EDC), Surround-View, HK-Soundanlage, Softclose, Abstandstempomat, Spurwechselassistent, LED Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht, Lenkradheizung uvm.

  • Ich nenn es mal Strassenraub. ||


    Gruss Andi

    konnte es auch nicht glauben und hab schnell bei Leebmann geschaut.

    Kostet wirklich 935€ das Ding :doqw:

    Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D

  • Kauft mir jemand meines ab für 500€?? :) haha