Kaufberatung zu F11 530d Ausstattung im Neuwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, zwischen 128kbit und Flac höre ich definitiv einen Unterschied. Zwischen 320kbit und Flac jedoch nicht.

      ""
    • zu den Komfortsitzen: im vor-Facelift waren die Sitze noch echt fette Brummer. Jetzt beim Facelift...Ja sie sind groß, aber es geht schon...ach was sag ich; mir sind die hinten Sitzenden relativ egal, da bei mir in 95% der Zeit eh niemand hinten sitzt...du verstehst ;)
      Sind die Komfortsitze im Facelift tatsächlich "zierlicher" als im Vor-FL? Das wäre eine interessante, neue Info. Das ist mir (und bestimmt vielen Anderen) gar nicht bekannt/bewusst gewesen.

      Zum Gepäckraumpaket:
      Mich nervts dass ich das nicht habe, da dadurch diese Schienen im Kofferraumboden fehlen. Daran kann man eine Stange befestigen (Gepäckraumsicherungsstange?) um z.B. Koffer einzukeilen. Kenn das vom F31 so.
      Ohne das gibts nur an den Seiten einige Halteösen.
      Sind denn Koffer so ein Problem? Ich habe übrigens eine passende 20-Euro Gummimatte von ebay im Kofferraum (über den Schienen). Da verrutscht kein Koffer, wenn man nicht gerade Steilwandfahrten macht. Das Gepäckraumpaket muss aber, wie gesagt, nicht sinnfrei sein. Mir käme es im Zweifel nicht auf die paar Euro an.


      FlorianGee schrieb:

      Nochmal generell eine Frage in die Runde: gibt es Ausstattungen, die sich einfach nachträglich codieren lassen, weil die Hardware durch andere Ausstattung schon verbaut wurde? Z.B. einige der Assistenten? ?(
      Mir wäre nur die codierbare Spur-Verlassenswarnung bekannt, die bei verbauter Totwinkelwarnung einfach freizuschalten ist. Denn Vibrationsmodul und Kameras sind für den Totwinkelass. schon vorhanden. Nur die Leiste unter dem Lichtschalter, die ja einen weiteren Taster benötigt, kostet Geld. Ich glaube grob um die 60EUR neu. Über den Sinn der Spur-Verlassenswarnung kann man aber streiten. Der macht meines Erachtens nur Sinn, wenn man wirklich schon eingepennt ist. Übrigens hinkt BMW diesbezüglich hinterher. Bei Audi greift das System aktiv ins Lenkrad ein. Man kann also quasi freihändig fahren.

      Du hast ja schon mehrmals durchblicken lassen, dass du gerne spätere Nachrüstungen in Kauf nimmst. Ich meine aber, dass sich sowas nicht lohnt. Ich würde bspw. doch gerne über 500EUR ab Werk für die Wunschleisten bezahlen. Bei gebrauchten Teilen, die ja wirklich nicht spottbillig erhältlich sind, hat man nachher Ärgerei wegen Defekten oder Kratzern. Z.B. gerade bei Zierleisten. Genauso Dinge, wie Kamera, DAB, etc. macht BMW das Nachrüsten regelrecht schwer. Das ACC ist bspw. seitens BMW aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht freigegeben für eine Nachrüstung.
      Außerdem möchte ich fast wetten, dass du in drei Jahren gar kein Interesse hast, irgendwas nachzurüsten?!
    • Rollyy schrieb:

      Außerdem möchte ich fast wetten, dass du in drei Jahren gar kein Interesse hast, irgendwas nachzurüsten?!
      Das denke ich nicht. An eigentlich allen Fahrzeugen die ich bisher hatte, habe ich immer irgend etwas nachgerüstet, optimiert etc. Und die waren allesamt deutlich älter als 3 Jahre ;)
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • FlorianGee schrieb:

      Werkstönung würde ich immer vorziehen, beim nachträglich folieren sieht man das immer irgendwo, spätestens an den Rändern. Die Gefahr von späterer Blasenbildung ist auch da. Ne, das ist nichts für mich.

      Ich habe bei mir hinten die Werkstönung.
      Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen ist hier die Werkstönung sehr schwach ausgeführt.
      Die werden nachträglich auf alle Fälle noch dunkler gemacht.
      Hab da sehr gute Erfahrungen bei Junited Autoglas gemacht. Blasenbildung sollte heutzutage kein Thema mehr sein.
    • Oder halt zusätzlich zur Tönung hinten noch die Rollos. Dann ist es komplett OEM.

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • FlorianGee schrieb:



      Außen:
      5K11 Modell BMW 530d Touring + Comfortpaket + Innovationspaket
      0668 Schwarz uni
      -> mir ist die Farbe relativ egal, Schwarz kostet als einzige keinen Aufpreis und ist unauffällig; bestens



      Schwarz kostet zwar kein Aufpreis (Alpinweiss kostet aufpreis?) - aber ist Pflegeintensiv, wenn es schoen aussehen soll. Bin selbst nicht der Innovativste mit meinem Alpinweiss, als Gebrauchtkaeufer aber nunmal nicht vermeidbar, aber bei bestellung wuerde ich ggf. auf andere Farben zugreifen. Die sehe ich naemlich immer, wenn ich den Wagen angucke und darin fahre (ja .. auch beim fahren, ich sitze zwar schon sehr tief - aber die bullige Haube machts moeglich)

      FlorianGee schrieb:


      02K2 18" Leichtmetallräder V-Speiche 328
      -> nur rund 800€ Aufpreis, die 17er wirken halt etwas klein - leidet der Fahrkomfort mit 18" schon zu sehr? :?:


      Ich wuerde mir an deiner Stelle die 800EUR sparen und stattdessen auf gebrauchte 19Zoll oder mit etwas mehr aufpreis 20 Zoll OEM Felgen oder Zubehoerfelgen (gebraucht) kaufen.
      Der optische unterschied von 17 auf 18 Zoll ist kaum wahrnehmbar und von Komforteinbussen kann man selbst bei 19 Zoll nicht sprechen. Und dabei fahre ich auch Runflat.

      FlorianGee schrieb:


      0386 Dachreling
      -> gehört für mich zu einem Touring dazu, wir brauchen die auch für Ski-Urlaub
      02TB Sport-Automatic Getriebe Steptronic
      -> geringer Aufpreis, wird definitiv genommen
      0358 Klimakomfort-Frontscheibe
      -> hörte sich sinnvoll an - aber ists auch eine gute Idee die zusammen mit dem HUD zu nehmen?!


      Hab die Klimakomfortscheibe in Verbindung mit HUD. Verstehe die Frage nicht, ob es eine gute idee waere diese mit den HUD zu nehmen? Die Scheibe soll ja nur ein aufheizen des innnraums vermeiden. (Ob das so funktioniert, Weiss ich nicht, da ich es nicht nachweislich gemessen habe bisher)
      Die verspiegelung der Klimakomfortscheibe ist halt eine andere als die Standard, deshalb find ich sie ganz nett. (Leider nicht vergleichbar mit mancher verbauter Audi Klimaverglasungen, welche bei gewisser Spiegelung nichtmal mehr das durchgucken zulassen)

      FlorianGee schrieb:


      0319 Garagentoröffner, integriert
      -> wird aktuell nicht benötigt, aber viel
      leicht steht ein Hauskauf an... Kann man aber gut nachrüsten


      0704 M Sportfahrwerk
      -> ich mag es schon straffer, habe es aber noch nie im F11 erlebt, wohl aber im E39 - da fand ich es optimal. Das gleich liest man hier zum F11, also nehmen? ?(



      Anstelle des M-Sportfahrwerk (welches ICH total daneben finde) wuerde ich dir unbedingt zum Adaptive Drive raten. Als einer der es selbst hat (seit geraumer Zeit auch in Verbuindung mit Eibach Sportsline) und kann dir sagen, dass es ein optimaler Kompromiss aus Sportlichkeit und bequemen fahren darstellt!
      Das ist eins meiner meistgenutzten Sonderaustattungen - jeder der mitgefahren ist auf langen Strecken beneidet es. Natuerlich ist das System nicht die Eierlegende Wollmilchsau.
      Fuer mich allerdings ein Must-Have. Daher: Gegen M-Sportfahrwerk und PRO Adaptive Drive.

      FlorianGee schrieb:


      Innenraum:

      FlorianGee schrieb:

      LCEZ Leder Dakota Zimtbraun/Schwarz
      -> braunes Leder mag ich sehr gern leiden
      :)
      0255 Sport-Lederlenkrad
      -> Ist mit Sport-Automatik ja Voraussetzung, sollte man vielleicht M-Lenkrad nehmen ?(


      Also ich finde das M-Lenkrad, insbesondere das M-Paket insgesamt sehr stimmig und fuer mich eigentlich Must-Have. Aber das ist wirklich Geschmackssache.

      FlorianGee schrieb:


      04CE Edelholzausführung Fineline anthrazit
      -> kostet zwar recht viel, sollte mit dem braunen Leder aber gut aussehen - oder doch lieber Standard-Schwarz lassen? Werde ich wahrscheinlich wieder rauswerfen, weil man es später einigermaßen günstig nachrüsten kann wenn einem das Schwarz zu fad wird


      Ich glaub ich hab Fineline Anthrazit. Finde es sehr nett. Habe damit allerdings auch einen dunklen Kontrast zu meinen Oyster farbenen Innenraum. Bei schwarzer Aussenfarbe, dunkelbraunen Leder und dazu schwarze Leisten?
      Insbesondere, da du darueber nachdenkst das Panoramadach zu nehmen, um den Innenraum heller zu gestalten.

      FlorianGee schrieb:


      04U1 Keramikapplikation für Bedienelemente
      -> kostet ebenfalls recht viel und habe ich noch nie live gesehen - wohl aber gelesen dass es einen großen Unterschied in der Haptik und Anmutung des Innenraums machen soll. Ich tendiere eher es nicht zu nehmen, auch wenn die Nachrüstung später deutlich teurer als die Ausstattung ab Werk ist


      Bisher nichts zu gesehen in live.

      FlorianGee schrieb:


      0417 Sonnenschutzrollo für hintere Türseitenscheiben, mechanisch
      -> da bin ich echt noch am grübeln... ?(
      0761 BMW Individual Sonnenschutzverglasung
      -> praktisch für Kinder, Rollos und Verglasung, muss sein


      Also ich habe die mechanischen Sonnenschutzrollos fuer hinten und finde sie praktisch, eben genau aus dem Grund: Kind. Ich hab zwar keine Originale Werkstoenung, aber nachtraeglich toenen lassen. Ich hab extra eine leichte Toenung gewaehlt um nicht dieses fiese "Blickdichte Begraebnismobil" zu bekommen. Bei starker Sonneneintrahlung, wenn die kleine mal pennt, dann past das mit den Rollos zusaetzlich sehr gut. Empfinde diese auch ganz und gar nicht als stoerkoerper, da sie sehr schoen in die Tuerverkleidung integriert sind.

      FlorianGee schrieb:


      0418 Gepäckraumpaket
      -> braucht es das? Lehnenverstellung klingt schon praktisch...


      Ich hab das Gepaeckraumpaket und muss sagen, dass ich es bisher nicht genutzt habe. Waere mich jetzt ueberfluessig, hab oefter mal Reisetaschen oder so im Kofferraum und nutze diese Schienen nicht. Zumal du dafuer auch extra diese Staebe brauchst mit Verzurrband. Wusste bisher gar nicht, dass die Ruecklehnen verstellbar sind - auch hier: nicht genutzt. Wenn ich platz brauchte, dann wurden die umgelegt und dann geht einiges rein.

      FlorianGee schrieb:


      0430 Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend
      -> must-have

      Stimmt. Punkt.

      FlorianGee schrieb:


      0456 Komfortsitze vorn, elektrisch verstellbar
      -> ich habe den Unterschied noch nicht erleben können, weiß aber dass die Komfortsitze den eh schon recht knappen Platz auf der 2. Reihe noch einmal deutlich verkleinern. Wie sind eure Meinungen dazu? ?(


      Also ich kann erstens keinen Unterschied zwischen Sport und Komfortsitzen erkennen (Platzangebot Rueckbank) und zweitens haben bisher alle immer ausreichend Platz gehabt, auch mit dem groesseren VFL Komfort-Gestuehl. Ueber Standardsitze brauchen wir nicht redden, oder?
      Also insgesamt ist die Frage, faehrst du oefter mal laengere Strecken oder haelt sich das in Grenzen?
      Ich finde dass man den Unterschied zwischen dem Sportgestuehl vom Sitzen erst nach ner Zeit merkt. Die Einstellmoeglichkeiten sind gegenueber den Sportsitzen aber schon sehr gross. Die Sportsitze sehen jetzt auch nicht "sportlich" aus. Ich wuerde mich immer wieder fuer die Komfortsitze entscheiden - absolut traumhaft. Ich fahre aber auch lange Strecken.
      Original: Ja. - Serie: Nein.
    • FlorianGee schrieb:


      05AC Fernlichtassistent
      -> hört sich sinnvoll an


      Im Vorfacelift empfinde ich den Fernlichtassistent eher negativ als positiv. (Bi Xenon) Staendiges auf und Abblenden. Teilweise werden reflexionen von Schildern oder so, als Fahrzeuge erkannt und abgeblendet. Manchmal schaltet er einfach auch nicht an, obwohl er koennte. Ich nutze das sehr sehr wenig. Keine Kaufempfehlung aus meiner Sicht.
      Ich glaube da wurde aber einiges dran gemacht - ich Weiss nur nicht, ob diese verbesserungen die LED Scheinwerfer betreffen, oder auch fuer die Xenon.


      FlorianGee schrieb:


      05AL Active Protection
      -> für Sicherheit gibts immer Geld
      05A1 LED-Nebelscheinwerfer
      -> gehört irgendwie dazu

      07A2 Innovationspaket
      05AS ... (07A2) Driving Assistant
      0524 ... (07A2) Adaptives Kurvenlicht
      06WA ...(07A2) Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen
      -> hier will ich explizit NICHT as volldigitale Display, ich mag die Rundinstrumente ^^
      0610 ... (07A2) BMW Head-Up Display
      08TH ... (07A2) Speed Limit Info


      Innovationspaket ist Must-Have. Head-Up ohnehin!

      FlorianGee schrieb:


      07XP Navigationspaket ConnectedDrive
      0302 ... (07XP) Alarmanlage
      06AK ... (07XP) ConnectedDrive Services
      06AM ... (07XP) Real Time Traffic Information
      06AN ... (07XP) Concierge Services
      06AP ... (07XP) Remote Services
      06NS ... (07XP) Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung
      0609 ... (07XP) Navigationssystem Professional
      06AR Internet
      06FV Online Entertainment

      -> Internet und Online Entertainment habe ich jetzt mal mit rein genommen, mir erscheint der Nutzen aber zweifelhaft. Was meint ihr?? ?(


      Mein Internetgedoehns ist ausgelaufen und werde es auch nicht verlaengern. 200EUR im Jahr dafuer sind einfach zuviel (finde ich!). Ich hab das zwei-dreimal benutzt.
      Komforttelefonie, Navi Prof und Alarmanlage sind dagegen natuerlich must-haves.

      FlorianGee schrieb:


      09BD BusinessPackage
      04NB .A. (09BD) Klimaautomatik mit 4-Zonenregelung
      -> scheint mir eine sinnvolle Erweiterung. Ist das ok? :?:
      04UR ... (09BD) Ambientes Licht
      0431 ... (09BD) Innenspiegel automatisch abblendend
      0488 ... (09BD) Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer
      0494 ... (09BD) Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
      0508 ... (09BD) Park Distance Control (PDC)
      0688 .A. (09BD) Harman Kardon Surround Sound System
      -> ich höre gerne Musik im Auto und habe schon immer Wert auf guten Sound gelegt - B&O ist mir aber zu teuer


      Hab zwar Sitzheizung fuer die Rueckbank, aber leider keine 4 Zonenklima. (glaub ich?)
      Ambiente-Licht ist sehr schoen, wenn man abends unterwegs ist. Die dunkle Innenaustattung schluckt allerdings viel licht.
      PDC, Sitzheizung und co sind selbsterklaerend.

      Finde den Aufpreis zum B&O einfach laechlich. H&K als Soundsystem reicht vollkommen aus, aber das sind subjektive Empfinden ... ich glaube aber, dass die Audiphilen Leute sich die Kohle fuer das B&O System sparen und sowieso Drittanbieter einbauen, um anstaendigen Klang zu bekommen. Der Rest macht sich selbst was vor.

      FlorianGee schrieb:

      0654 DAB-Tuner
      -> für die Zukunft sichererer, oder?


      Keine Ahnung, kann ich nichts zu sagen.

      FlorianGee schrieb:


      Ich habe explizit nicht die LED-Scheinwerfer genommen, da man mit Xenon schon eine super Sicht hat. Schade dass die Blinker bei Xenon nun wieder vorne in Halogen sind, aber ich bin nicht bereit für schönere Blinker 1400 EUR Aufpreis zu zahlen.


      Keine Erfahrung oder Vergleich zu den LED Scheinwerfern, als Xenonfahrer. Ich bin zufrieden mit der Sicht.
      Als vielfahrer, besonders auf Autobahn, sehe ich natuerlich aber schon einige andere Fahrzeuge (besonders die E-Klasse), die mit den LED Strahlern schon beachtliche Unterschiede auf die Strasse zaubern ... Interessieren wuerde mich das schon! Sind die 1400EUR der Aufpreis zum Xenon?

      FlorianGee schrieb:


      Unsicher bin ich mir noch beim Panoramadach - ich möchte keine Windgeräusche, mag ein Glasdach aber allein deswegen schon weil es den Innenraum einfach deutlich heller macht.


      Siehe oben mein Kommentar zur Farbauswahl/Interieurleisten.
      Ich hab das Panoramadach und die kleine steht drauf - ausserdem finde ich es im Sommer echt schoen. OBWOHL: Und jetzt nicht lachen, durch das Panoramadach hab ich mir schon 2-3 Sonnenbraende im Gesicht eingefangen ;)
      Bezueglich Windgeraeusche zu "nicht-Panoramadach" ausgestattete F11er kann ich nichts sagen.

      FlorianGee schrieb:


      Ebenso Standheizung. Habe ich bisher in keinem Fahrzeug gebraucht da diese in Garagen stehen, der F11 würde aber wahrscheinlich zum Laternenparker...


      Siehe Kommentare anderer: Der Motorkuehlkreislauf wird von der Standheizung nicht gewaermt und ist daher (fuer mich) ueberfluessig. Der aufpreis fuer 5 min frueher warmen hintern .. ne.

      FlorianGee schrieb:


      Beim Radartempomat Driving Assistant Plus bin ich mir auch noch etwas unschlüssig, genauso wie beim Komfortzugang.


      Der Abstandstempomat ACC ist so ne Sache. Als Vielfahrer und vllt. Langstreckenfahrer (vorallem in Ballungsgebieten) wuerde ich sagen: Bestellen.
      Ich hab damals explizit danach gesucht, weil ich einfach genervt bin wenn ich mich mit Stop&Go beschaeftigen muss. Allerdings kam ich von einem Schaltwagen und bin mit Umstieg auf Automatik ohnehin schon ordentlich bequemer unterwegs.
      Ich nutze die ACC jedoch haeufiger und wuensche mir in manchen Stau oft sogar das Lenken noch abgenommen zu bekommen. (Hallo Koelner Ring z.b.)

      Komfortzugang ist dagegen ein Must-Have !
      Das ist etwas, dass dir jedes mal begegnet und genutzt wird, sobald du den Wagen ueberhaupt nutzt. Nichts wo du erst ueberlegst, ob du es ueberhaupt nutzen moechtest. Ich finde es ehrlich gesagt laestig, wenn ich das Auto der Frau fahren muss und staendig verdutzt die Griffe ziehe und sich nichts tut, bis ich bemerke, dass ich den Schluessel erstmal aus irgendeiner Tasche kramen muss und den Wagen aufschliesse. Wirklich nervig!
      Bestell dir den Komfortzugang!


      FlorianGee schrieb:


      Rückfahrkamera habe ich weggelassen, PDC müsste reichen?


      Der F11 ist mein bisher groesster Wagen und ich bin ehrlich gesagt froh die Kamera zu haben. Sie zeigt ja nicht nur ein Kamerabild, sondern auch zusaetzlich Fuehrungslinien bei Fahrzeugschwenk. Der F11 ist zwar sehr uebersichtlich, aber missen wuerde ich die Kamera nicht wollen.

      FlorianGee schrieb:



      Zuletzt wäre natürlich auch das PowerKit für den 530d noch eine Option, aber das steht weit hinten an.

      So, nun habe ich mir die Finger wundgetippt und bin schon sehr auf eure Kommentare gespannt :thumbup:


      Zum PPK hab ich auch nichts zu sagen.
      Original: Ja. - Serie: Nein.
    • Danke für deine Kommentare!

      @Außenfarbe Schwarz, 18 Zöller:
      Alles andere an Außenfarbe kostet halt 990€ Aufpreis. Ich hatte bisher auch oft schwarze Fahrzeuge, die meisten sogar Uni und nicht metallic. Mir ist es den Aufpreis einfach nicht wert. Und wenn der Lack grad nicht so Top aussieht kann ich den jederzeit kostenlos aufbereiten lassen, da Firmenwagen. Entsprechend werde ich auch nicht privat andere Felgen kaufen, da es eben ein Leasingwagen für 3 Jahre ist. Ich denke die 18 Zöller 328 sind ein guter Kompromiss.

      @Klimakomfort-Scheibe:
      Ich habe verschiedentlich gelesen, dass die Klimascheibe in Verbindung mit HUD noch mehr spiegelt, nicht von außen sondern von Innen. Und man damit deutlich mehr störende Reflexionen des Amaturenbretts auf der Scheibe hat.

      @M-Fahrwerk vs. Adaptive Drive:
      Der Aufpreis für das Adaptive Drive ist mir einfach zu hoch. Daher für mich nur die Wahl zwischen Standard- und M-Fahrwerk. Ich hoffe dass ich vor der Bestellung nochmal ein M-Fahrwerk fahren kann...

      @M-Lenkrad:
      Habe ich mich gegen entschieden. War vor kurzem im BMW Autohaus und habe mir Sportlenkrad sowie M-Lenker angeschaut und angefasst. Das M-Lenkrad ist für mein Empfinden in der Mitte einfach zu klein. Anfassen tut es sich schon etwas besser, aber nicht so viel als dass es mir einen Aufpreis wert wäre.

      @Keramikappilkation:
      Habe ich mir ebenfalls live angesehen, fliegt für mich aber raus. Der Unterschied ist für mich nicht groß genug zum Aufpreis von 550€. Und die Haptik finde ich ehrlich gesagt auch nicht sooo viel besser, dafür die dunkle Optik sogar schlechter. Raus.

      @Gepäckraumpaket:
      Da bin ich tatsächlich auch noch am Schwanken. Habe mir die verstellbaren Lehnen angesehen... es bietet dir halt die Möglichkeit die Rücklehnen um ein paar Grad steiler zu machen, sodass sie zum Ladeboden einen 90°-Winkel bilden. Soll die entscheidenden Zentimeter bringen damit die Heckklappe auch bei längeren Koffern etc. zu geht. Mir erschließt sich der Sinn auch nicht so ganz, denn wenn man dann auf den Sitzen eh nicht mehr sitzen kann kann ich die auch gleich umlegen. Die Schienen im Boden sind vielleicht ganz nett, aber der Verkäufer sagte mir ebenfalls dass er kaum einen Kunden kennt der das wirklich nutzt. Ich habe in meinen Autos hinten immer rutschfeste Matten, da brauche ich so gut wie nie etwas zu verzurren. Wird wohl gestrichen.

      @Komfortsitze:
      Die werde ich nehmen. Habe nochmal auf den Beinraum in der 2. Reihe geachtet, es lässt sich dort auch mit Komfortsitzen ganz passabel sitzen. Die Verstellmöglichkeiten sind schon toll.

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • FlorianGee schrieb:

      @M-Fahrwerk vs. Adaptive Drive:
      Der Aufpreis für das Adaptive Drive ist mir einfach zu hoch. Daher für mich nur die Wahl zwischen Standard- und M-Fahrwerk. Ich hoffe dass ich vor der Bestellung nochmal ein M-Fahrwerk fahren kann...


      Fahr unbedingt Probe!
      Das normale Fahrwerk empfinde ich als eine Zumutung: Viel zu weich und unpräzise! Mit Adaptive Drive ist das besser, aber kommt im Sport-Modus dennoch nicht an das M-Fahrwerk heran. Ist auch logisch, da die Federrate die gleiche bleibt und somit ein Kompromis sein muss: Nicht Fisch nicht Fleisch. Es wird nur elektronisch die Zugstufe verändert. Das ist gut, aber eben nicht optimal. Auf schlechten Straßen ist der Komfort dafür etwas besser.
      Ein Wechsel auf Eibach (o.ä.) ist in Verbindung mit Adaptive Drive wohl das Optimum, aber diese Option hast Du bei einem Leasingfahrzeug wohl nicht.
      Somit dürfte das M-Fahrwerk wahrscheinlich am ehesten Deine Erwartungen treffen. Es ist straff, aber dennoch erstaunlich komfortabel.
    • Genau so wie du es schreibst, ist auch bisher der Eindruck den ich davon gewonnen habe, ohne es eben zu erleben. Bisher kenne ich es nur aus E39 und E60, in beiden finde ich es sehr gelungen und einen guten Kompromiss gegenüber dem Serienfahrwerk. Ich werde ich Kürze die Möglichkeit haben eine ausführliche Probefahrt in einem F11 zu machen, ich hoffe auf einen mit M-Fahrwerk und werde berichten.

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Danke für das Angebot, ich komme allerdings aus dem hohen Norden :)

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Perfekt, in Kürze wird mir für mehrere Tage ein Testwagen gestellt, inklusive M-Fahrwerk :) Werde es also selbst "erfahren" können.

      Das Gepäckraumpaket fliegt definitiv raus, nach intensiver Begutachtung in einem F11 hat sich mir der Sinn auch auf den zweiten und dritten Blick nicht erschlossen.
      Panoramadach wird es wahrscheinlich auch geben, ebenso Rückfahrkamera. Driving Assistant PLUS hört sich auch gut an, wahrscheinlich gibts auch den.

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FlorianGee ()

    • Probefahrt brachte folgende Erkenntnis: Rückfahrkamera ist ein MUSS und das M-Fahrwerk ebenso :D Zudem greift das ESP für mein Empfinden recht früh und sehr abrubt ein... aber das kann man wohl mit keiner SSA ändern.


      Ich bin relativ begeistert vom M-Fahrwerk und möchte mir gar nicht mehr vorstellen wie der F11 mit dem Standardfahrwerk wirkt. Ist bei mir allerdings auch lange her dass ich mal einen F11 gefahren bin (der das normale Fahrwerk hatte). Ebenso denke ich tatsächlich doch noch über Surround-View nach. Die Übersichtlichkeit ist im Vergleich zum E39 schon weit schlechter :thumbdown: Die Rückfahrkamera wird sicher ein Stück helfen, aber Surround-View würde es wohl noch deutlich verbessern.
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Ich habe es drin und brauche es jedesmal wenn ich aus der Garage bzw. Ausfahrt rausfahre. :thumbsup:

    • ANZEIGE