Drallklappen entfernen, (F11, N57)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drallklappen entfernen, (F11, N57)

      Neu

      Hallo!


      Bin neu hier und hätte eine Frage.

      Ich würde gerne die Drallklappen bei meinem 535D, N57 aus BJ: 2011 entfernen. Den DPF würde ich aber gerne drinnen lassen. Den Motor der Drallklappen hätte ich ebenfalls nicht ausgebaut.
      Hat dies eine Auswirkung auf die DPF Regeneration, bzw. ist es eine schlechte Idee die Drallklappen bei diesem Auto zu entfernen?

      Gruß
      Walter

      ""
    • Neu

      kannst bedenkenlos entfernen, DPF regeneriert weiterhin genau so wie vorher.
      Warum willst du diese entfernen, die musst du eigentlich nur bei extremen Leistungssteigerungen entfernen.
      So ab 400ps ist das von Vorteil, weil man nochmal bisschen mehr Luft in den Motor bekommen durch den größeren Querschnitt.
      Einen Stopfen für hinter den Drallklappenmotor benötigst du.
      Im gleichen Zug dann auch gleich Ansaugbrücke und Einlasskanäle säubern.

    • Neu

      Das Fahrzeug hat im kalten Zustand einen schlechten Motorrlauf.
      Es kommt einfach zu wenig Luft ins System siehe Bilder im Anhang.

      Den Stopfen brauchte man meines Wissens nur beim E60/E65 wenn man die Drallklappen entfernt hat.

      Ich werde die Kanäle reinigen und die Drallklappen entfernen. Aber um den Fehlerspeicher nicht zu aktivieren den Motor (Der Drallklappen!) drinnen lassen.

      Beim E60/E65 wusste ich das es kein Thema ist wegen der DPF Regeneration, beim F10 bzw. F11 bin ich mir eben nicht sicher. Deswegen wollte ich Fragen ob dies eine Auswirkung hat.

      Dateien
      • index1.jpg

        (245,98 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • index2.jpg

        (185,72 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Neu

      Beim M57 war das sinnvoll. Beim N57 verstehe ist den Sinn einer Entfernung der Drallklappen auch nicht.
      Extremtuning wirst du bei dem Motor mit der (nicht sehr häufigen, aber dennoch latent vorhandenen) Ölpumpenthematik ja wohl eher nicht anstreben.

      Auf die Regeneration des DPF haben die Drallklappen tatsächlich einen Einfluß. Er ist aber so gering, dass du bei ansonsten gesundem Motor (Verkokung!) keine Auswirkungen spüren wirst.

      EDIT: Hat sich leider mit deiner Antwort überschnitten.
      Einen schlechten Leerlauf wirst du mit der Entfernung der Drallklappen eher verschlimmbessern. Aus meiner Sicht genau der falsche Ansatz. Sie sorgen ja für eine bessere Zylinderfüllung bei niedrigeren Drehzahlen.

      Deine Symptome würde ich eher beim Glühsteuergerät/-kerzen und bei der Verkokung suchen.

      Welche Fehlereinträge liefert denn Rheingold?

    • Neu

      lapachon schrieb:

      Das Fahrzeug hat im kalten Zustand einen schlechten Motorrlauf.
      Es kommt einfach zu wenig Luft ins System siehe Bilder im Anhang.

      Den Stopfen brauchte man meines Wissens nur beim E60/E65 wenn man die Drallklappen entfernt hat.

      Ich werde die Kanäle reinigen und die Drallklappen entfernen. Aber um den Fehlerspeicher nicht zu aktivieren den Motor (Der Drallklappen!) drinnen lassen.

      Beim E60/E65 wusste ich das es kein Thema ist wegen der DPF Regeneration, beim F10 bzw. F11 bin ich mir eben nicht sicher. Deswegen wollte ich Fragen ob dies eine Auswirkung hat.
      die Motoren im e60/e65 brauchten für jeden Zylinder einen Stopfen.
      Bei den N Motoren brauchst du nur einen, der kommt direkt hinter den Drallklappenmotor.
      Beim entfernen der Drallklappen fällt nämlich auch die Vierkantwelle auf der die Drallklappen befestigt sind weg.
      Das Loch musst du dann ja wieder verschließen, deswegen brauchst du genau einen Stopfen.
      Gibt es in ebay so für 20-30€.
    • Neu

      runn3r schrieb:

      warum willst du die entfernen? Die sorgen für weniger Spritverbrauch und besseres Ansprechverhalten? Ist ja nicht so wie beim e39, dass die mal gerne abbrechen und ein kapitaler Motorschaden folgt..
      Das stimmt so nicht ganz. Am Verbrauch ändert sich nichts und am Ansprechverhalten auch nicht, die sind nur dazu da im Teillastbereich das Abgas zu optimieren. Ja das machen sie mit verbessertem Gemisch, trotzdem wirst du nichts merken, wie bei den E Modellen!
      Und ja sie brechen genau so, sind aber nicht mehr aus Metall, darum passiert weniger aber wenn ich daran denke dass die Plastik-Glasfaserteile eingesaugt und verbrannt werden stellt es mir alle Haare auf. Einige Bilder gesehen von gebrochenen Klappen auf Facebook... Leider sind da mehr User unterwegs als hier, hier wäre nachhaltiger!
    • Neu

      MuDvAyNe schrieb:

      die Motoren im e60/e65 brauchten für jeden Zylinder einen Stopfen.
      Bei den N Motoren brauchst du nur einen, der kommt direkt hinter den Drallklappenmotor.
      Beim entfernen der Drallklappen fällt nämlich auch die Vierkantwelle auf der die Drallklappen befestigt sind weg.
      Das Loch musst du dann ja wieder verschließen, deswegen brauchst du genau einen Stopfen.
      Gibt es in ebay so für 20-30€.
      Das geht ohne Fehlermeldung? Macht der Servo keine Referenzfahrt oder sowas?
    • Neu

      oemworks_pat schrieb:

      MuDvAyNe schrieb:

      die Motoren im e60/e65 brauchten für jeden Zylinder einen Stopfen.
      Bei den N Motoren brauchst du nur einen, der kommt direkt hinter den Drallklappenmotor.
      Beim entfernen der Drallklappen fällt nämlich auch die Vierkantwelle auf der die Drallklappen befestigt sind weg.
      Das Loch musst du dann ja wieder verschließen, deswegen brauchst du genau einen Stopfen.
      Gibt es in ebay so für 20-30€.
      Das geht ohne Fehlermeldung? Macht der Servo keine Referenzfahrt oder sowas?
      N57 204ps und 245ps schmeißt keine Meldung, auch kein Fehlerspeichereintrag.
    • Neu

      Gibt keine Fehlermeldung, bin meinen 530d einige Zeit ohne Drallklappen gefahren. Gefühlt lieg er sogar etwas leiser.

    • ANZEIGE