knarzende Teile im Innenraum

  • Ich dachte mir mal ich mache hier einen Thread auf um sich mitzuteilen falls man wie ich von sporadisch auftretenden wacklern und knarzen betroffen ist. Vllt hat ja der eine oder andere einen Lösungsvorschlag.


    Bei mir wackelt seit ca einer Woche die schwarze Blende rund um den B&O Center Speaker. Jemand eine Idee ? Wie kann man diese demontieren? Oder sollte ich lieber die Finger davon lassen ? Habe die Blende mal schwarz markiert. Das ganze nervt gewaltig !


    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_65510hkdj.jpg]

  • Servus!
    Die ist gesteckt. Mit einem Plastikkeil raushebeln sollte reichen.
    Der LS (Mittelteil) ist mittels 4 Schrauben gesichert. Könnt mir gut vorstellen, dass für den Ausbau erst das CID entfernt werden muss, um den LS zu lösen, dann Mittelteil ausbauen und schlussendlich erst den Rahmen.


    Darunter kannst schmales Vlies bzw Schaumstoff reinstecken. Meine Blende ist in letzter Zeit auch locker. Hatte keine Zeit mich mit ihr zu beschäftigen.


    Was bei mir an knarzenden Teilen bislang war:
    Die schwarz hochglanz Leisten. Die sind qualitativ derart minderwertig, dass sie bei jeder Bodenwelle/beim Berühren knistern.


    Dem bin ich entgegengekommen, indem ich die Leisten getauscht habe auf Fineline Anthrazit.


    Diese qualitative Missgunst ist nicht nur bei meinen gewesen. Ich musste 4 anderen Leuten die Dinger auswechseln und immer dasselbe Spiel.

  • Also einfach raushebeln mit einer Plastikkarte zb. ? Ich bin höchst penibel und könnte es nicht verkraften wenn dort was zerkratzt etc... Am Mittelteil das Ein und Aus fährt liegt es ja nicht, das kann ich ja in Ruhe lassen. Es liegt nur am schwarzen Rahmen



    Ach okay ... das ist ja EIN Teil


    https://www.leebmann24.de/bmw-…71&og=04&hg=65&bt=65_2424

  • Hi Leute,


    Hab auch meine Problemchen mit dem knarzenden Innenraum...leider
    Hab schon alle Sitzabdeckungen, vorne seitlich, demontiert und kräftig mit Silikonspray bearbeitet - seitdem ist dort mal Ruhe


    Jetzt hab ich noch das Problem, dass unter dem Armaturenbrett, hinter der CID Einheit die Luftschächte aneinander reiben und bei Bodenunebenheiten immer knarzen - sau nervig! Scheinbar muss zur Behebung das ganze Armaturenbrett demontiert werden! Das kann doch nicht sein oder??
    Hab schon versucht das CID auszubauen aber da kommt man nicht wirklich dran... Habt ihr eine Idee wie ich das einfach beheben könnte?


    Ich hab mir schon gedacht ich bau nochmal das CID aus und montier einen längeren Schlauch am Silikonspray, mit dem ich dann da drinnen alles einneble :whistling::D
    Dann wirds schon mal die Kontaktflächen schmieren und es sollte Ruhe sein... Vielleicht hat das einer von euch schon hinter sich.


    Beim Passat meiner Freundin gibts kein einziges Geräusch im Innenraum und bei einem oberen-Mittelklasse Wagen wie dem 5er, kracht alles wie Sau!


    Danke


  • Hab schon alle Sitzabdeckungen, vorne seitlich, demontiert und kräftig mit Silikonspray bearbeitet - seitdem ist dort mal Ruhe

    Meinst Du damit die Abdeckung am Fahrersitz, auf der die Tasten zur Sitzverstellung befestigt sind? Aus dem Bereich knarzt es bei mir auch, aber nur bei rechtskurven. Nevig.


    Das Problem des Knarzens aus dem CID-Bereich hatte ich bei meinem alten Fahrzeug auch. Wenn es auftrat half es auf die Abdeckung direkt unter dem Display nach unten zu drücken. Ich kam nicht mehr dazu es zu beheben vor dem Unfall.

    aktuell: 2015 BMW F11 535d Touring
    gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l

  • Meinst Du damit die Abdeckung am Fahrersitz, auf der die Tasten zur Sitzverstellung befestigt sind? Aus dem Bereich knarzt es bei mir auch, aber nur bei rechtskurven. Nevig.

    Ja genau, die Seitenabdeckungen der Sitzschienen im Prinzip.
    Das wurde bei mir immer schlimmer, bei jeder Bewegung auf dem Sitz knarzte es wie verrückt. Dann hab ich das schnell mal gemacht. War eine Arbeit auf 30min, wenn man weiß wie die ganzen Knöpfe und Hebel runtergehen :D
    Am besten kurz im TIS online nachschauen.


    Das mit dem Drücken am CID hat bei mir anfangs auch geholfen, mittlerweile hilft das aber nicht mehr. Da reiben scheinbar zwei Luftkanäle aneinander.
    Ein User im Motor-Talk Forum hat dafür das ganze Armaturenbrett ausgebaut, aber das mach ich sicher nicht!
    Bin schon mal mit den Fingern durch das CID Loch dran gekommen, also werde ich mal meine Finger mit Fett einreiben und da wieder hinlangen und schmieren. Vielleicht funktionierts :P

  • Dann seid ihr ja noch gut unterwegs. Bei mir knarzt das gesamte Auto. Ich blende das schon aus, aber wo ich das hier grade lese kommt es mir wieder hoch. Am Schiebedach knarzt es, aus Richtung Hutablage, irgendwo vorne an der A-Säule. Da knarzt ein Skoda weitaus weniger ;) Dagegen wirkte der E39 wirklich wie aus einem Stück.

  • Mein ex VFL hat auch nur am Getränkehalter geknarzt. @AltinB1306, ich weiß nicht ob es die Hutablage direkt ist, während der Fahrt schlecht auszumachen, kommt halt von hinten. War aber schon vor dem Fahrwerkumbau vorhanden das Geräusch :(

  • Bei meinem knarzt auch nichts. Das einzige was mich stört ist ein klappern wenn ich eingelenkt habe und die straße nicht ganz eben ist. Dachte es wäre der Schleifring, aber nach dem wechsel ist das klappern immernoch da. Keine Ahnung wo das herkommt.

  • https://www.newtis.info/tisv2/…110/ned/03-body/01-noise/


    Tobt euch aus :D


    Meiner ist mittlerweile ruhig ;)


    Im Grunde könnten alle Hersteller ihre Autos völlig knarzfrei bauen, denn es ist größtenteils immer das gleiche Problem.
    Zwei in kontaktstehende Kunstoffe mit glatten Obeflächen. Deswegen hilft auch oft ein Schuss Silikonspray.
    Da ich mir meinen neutralen Innenraumgeruch nicht durch Öle und Co. zerstören will, schleife ich solche Kontaktstellen einfach mit grobem Scheifpapier an. Beste und einfachste Dauerlösung.
    Meine Zierleisten habe ich auch alle entknarzt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.