Navi Prof. Display zerkrazt, bzw. abgewätzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe mich auch wegen eines stark zerkratzten Displays auch mit Displex und Baumwolltuch herangewagt.

      An die 20min Schrubben kam ich beileibe nicht heran, eher 45min. Die Politur hat irgendwie kaum nachgegeben und war sehr lange drauf. Vielleicht hätte ich früher mal drüberwischen sollen (habe ich dann mit Scheibenreiniger gemacht, dann ging es relativ schnell am Ende).

      Man muss sagen, dass nicht alle Kratzer weg sind, aber das Display an sich ist unempfindlich gegen die Behandlung. Es ist schon merklich spiegelnder. Nicht unerträglich, aber eine passgenaue Folie zum anschließenden Auftrag wäre keine verkehrte Überlegung, diese fehlt aber bei mir:

      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von richya2r ()

    • richya2r schrieb:

      An die 20min Schrubben kam ich beileibe nicht heran, eher 45min. Die Politur hat irgendwie kaum nachgegeben und war sehr lange drauf. Vielleicht hätte ich früher mal drüberwischen sollen (habe ich dann mit Scheibenreiniger gemacht, dann ging es relativ schnell am Ende).

      Sofern es die gleiche Politur gewesen ist, kann ich mir die 45 Minuten nur damit erklären, dass du tatsächlich die "Zwischenergebnisse" nicht immer mal weg gewischt hast. Beim Polieren nimmt man laufend Material ab. Wenn du mit dieser "Pampe" weiterpolierst, geht es nicht nur langsamer, sondern die Oberfläche wird "verhunzt". Das wiederum erfordert ein längeres Polieren, bis das Ergebnis gut ist.
    • ANZEIGE